Allgemein

Earthworm Jim

Langeweile kommt mal vor. Wenn man dann noch etwas aufgedreht ist, dann kann dies eigentlich zu nichts Gutem führen. Trotzdem machten sich meine CEO und ich uns zu einem Roaming auf den Weg – in Pirate Faction Fregatten.

Weiterlesen

Ich bin CEO

Ich habe schon öfter mit dem Gedanken gespielt, mich nicht einer Corporation anzuschließen die eventuell meinem Spielstil nahe kommt, sondern selbst eine Corporation zu gründen. Nachdem sich meine und die Interessen des Black Omega Wings [1] über die Zeit voneinanderentfernt haben, habe ich dann den Beschluss gefasst, dass ich eine eigene Corporation aufmache. Ich bin nun offiziell der CEO der Corporation The Quafe Saints.
Weiterlesen

Carebear mit Kraft und ohne Zeit

Ich habe es euch ja angekündigt, ich werde erstmal als Carebear unterwegs sein. Ich habe zwar für meine Verhältnisse viel auf den Konto, also etwas mehr als 800 Mio ISK. Doch ich möchte euch hier mit einem neuen, eigenen Design, überraschen. Und wie das nunmal so ist gibt es das nicht für lau.
Dazu brauche ich noch ein paar Schiffe auf Vorrat. Geplant sind dabei folgende Schiffstypen:
- Tengu (PVE)
- Falcon (PVP)
- Crane
- Basilisk
- Scimitar
- Drake

Ihr seht also, ich brauche in nächster Zeit viel ISK. Dazu habe ich die Corporation gewechselt und bin nun bei den Vandalen im Null-Sec. Warum ich da hin bin? Mathis Sickingen und Hadid, mit welchen ich schon in der FDF war, sind dort und haben mich auf das TS der Vandalen eingeladen. Ich dachte eigentlich, dass dort eher Anarchie herrscht, doch wie immer wenn ich irgendwo hinkomme ändert sich alles. Inzwischen zeigt die Corp Bestrebungen sich besser zu organisieren. Besser ist aber, dass sie mehr PVP betreiben wollen. So bleibt mir doch die Möglichkeit etwas PVP zu betreiben.
Habe ich erwähnt, dass ich nach wenigen Tagen in der Corp ohne viel Aktivität gleich zum PVP Ausbilder befördert wurde? Danke Mathis -.-

Neuer PC Frontansicht

Von meinen PC Plänen habe ich euch ja schon erzählt. Eigentlich war der neue PC erst für den März geplant, doch ich habe ihn doch schon früher bestellt. Nach einigen Problemen läuft er nun endlich. Zuerst wurde mir ein defektes Mainboard geliefert, dann stellte sich heraus, dass die Grafikkarte einfach viel zu laut und zu warm war.

Neuer PC Seitenansicht

Das ist mein neuer PC:
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium x64
Prozessor: Intel i7-2600k
Motherboard: ASUS Sabertooth P67 Rev.3
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LP 16GB
Festplatte: Corsair Force 3 GT 120 GB / Samsung EcoGreen F4 2TB
Grafikkarte: Gainward Geforce GTX560 Ti Phantom 2048MB
optische Laufwerke: Samsung SH-222AB
Soundkarte: OnBoard
Netzteil: Be quiet BQT P9 PRO 750 Watt
Monitor: BenQ G2220HD / BenQ G2222HDL
Sonstiges: Logitech MX518, Logitech G930, Logitech Z4

Mehr Details auf Sysprofile.de (eXeler0n)

Schönes Gerät, findet ihr nicht? Damit kann ich Eve Online mit maximalen Grafikeinstellungen spielen und nichts macht Probleme. Auch ein zweiter Client dürfte kein Problem darstellen, auch wenn ich das noch nicht ausprobiert habe.
Hier noch zwei Bilder von meinem Arbeitsplatz:

Schreibtisch 1Schreibtisch 2

Doch zum Spielen komme ich erst wieder nach meinen Prüfungen. Also nicht vor dem 09. März. Bis dahin muss ich leider viel lernen. Doch der PC wartet sehnsüchtig auf seinen ersten Einsatz.

tl;dr
eXe hat eine neue Corp und macht hauptsächlich einen auf Carebear. Er wird aber auch wieder in PVP ausbilden. Das Blog wird ein neues Design bekommen. Mein neuer PC ist jetzt schon gekauft und einsatzbereit. Einsatz aber erst nach meinen Prüfungen.

Wenn du bis hier hin gelesen hast, dann danke ich dir für deine Ausdauer beim Lesen. Bis bald :)

Deutsches Forum auf eveonline.com

Hallo Kapselpiloten,

ihr habt ja bereits mitbekommen, dass ich nicht so gut mit EveGer stehe. Umso erfreuter bin ich deshalb über die Meldung, dass es nun einen deutschsprachigen Bereich im offiziellen Eve Online Forum gibt.
Besucht das Forum und scrollt ganz nach unten, da findet ihr das gute Stück.
Oder klickt hier: Deutscher Bereich

Ich freue mich darauf, euch dort zu sehen!

Security Status

Alles ist so hell. Und ich erkenne nichts. Und wo bin ich? Diese Fragen schießen mir gerade durch den Kopf und langsam erinnere ich mich wieder daran. Heute sollte eine Flotte ins rechtlose Gebiet mit dem Sicherheitsstatus 0.0 gehen. Dafür habe ich meinen Körper gewechselt um meine Implantate zu sichern. Ich hasse diese Körperwechsel. Man fühlt sich hinterher immer so mies. Aber ISK ist knapp und Implantate teuer.
Noch leicht benommen sitze ich nun in meinem Schlachtkreuzer der Hurricane Klasse. Heute soll der Sicherheitsstatus aufpoliert werden und wenn uns was vor die Flotte fliegt, dann hat der Pilot leider Pech gehabt und wird sich ohne sein Schiff wieder finden. Und wenn er richtig Pech hat, dann geht es ihm hinterher wie mir gerade, weil er in einem anderen Köper aufwacht.

Wenige Minuten später schwebe ich mit der Flotte am ersten Sternentor und warte auf den Abflug der Flotte. Während wir warten überprüfe ich ein weiteres Mal meine Übersicht, welche vor einigen Tagen ein Facelift erhalten hatte. Barkkor war so freundlich, mir seine Einstellungen zuzusenden. Nun sieht die Übersicht wirklich gut aus und ich kann besser reagieren.

Doch jetzt geht die Flotte los und schon nach zwei Jumps befinden wir uns im Null-Sicherheits-Gebiet. Der Flottenkommandant hatte alles eingeteilt und unsere Flotte ist mit über 30 Piloten größer, als er es geplant hatte. Dafür geht die Suche nach den (computergesteuerten) Piraten mit hohem Kopfgeld schnell voran. Meine Aufgabe ist es, in jedem System zum zehnten Belt zu warpen und Meldung zu erstatten. Schon im zweiten System stolpere ich über eine wertvolle Gruppe. Diese setz meiner Hurricane erheblich zu, als die Flotte sich endlich bei mir versammelt und jeder auf die Gegner schießt. Das sollten der beste Fund für diesen Abend bleiben. Das Schlachtschiff der Gruppe gab ganze 3.500.000 (3,5 Millionen) Kopfgeld.
So ziehen wir durch die Systeme und es ist eigentlich leicht langweilig. Bis ein Späher eine Drake [1] meldet, die ihn an einem Sternentor angegriffen hat. “Flotte jump jump“, kommt der Befehl und kurze Zeit später ist der unachtsame Pilot sein Schiff und seine Kapsel los. Eine Drake [1] gegen 30 Mann ist einfach zu wenig.
Danach lehne ich mich zurück und wir springen wieder von System zu System und töten (computergesteuerte) Piraten. Eine weitere Drake [2] ist leichtsinnig genug und wird von uns in einem Asteroidengürtel überfallen und vernichtet.

Wir haben zwar vereinzelt Verfolger, doch diese sind gut vorbereitet und entkommen uns. Langeweile stellt sich gerade bei mir ein und mein Quafe Vorrat geht auch zur Neige. Also verabschiede ich mich von der Flotte. Da mehrere sich auf den Heimweg machen wollen stellt der Flottenführer uns einen Späher zur Seite. Wir wechseln alle in einen anderen ComKanal und machen uns auf dem Heimweg.
Auf dem Weg meldet der Späher ein bewachtes Sternentor mit starken Gegner. Ich bin froh, dass ich mein Schiff versichert habe und versuche mein Glück. Verwirrt bin ich Sekunden später im Warp. Warum haben die nicht einmal versucht mich aufzuschalten? Sie waren wohl unachtsam. Doch sie verfolgen uns.
Zwei Saugblasen sind noch auf unserem Weg. Ich verlange meinem Schiff alles ab, um schnell zu den Sternentoren zu kommen. Mein Microwarpdrive wurde für lange Zeit überhitzt und endet bei 65% Schaden. Zum Glück habe ich das Überhitzen perfektioniert. Sonst wäre mein Modul wohl durchgebrannt und mein Schiff zerstört worden. So kommen wir alle heil im sicheren Gebiet an und trennen uns.

Danach ging es fast wie automatisch nach Hause. Ich rede noch mit einigen Corporationsmitgliedern als ich überrascht feststelle, dass ich schon angekommen bin. Das Reisen wird auch immer selbstverständlicher für mich.
In der Stationsbar genehmige ich mir dann nochmals ein Quafe und lasse mir die Ereignisse durch den Kopf gehen:
0.3 Sicherheitsstaus gewonnen und zwei Schiffe zerschossen, das passt doch.

Archive