Monats-Archive: März 2011

Glück muss man haben

Auch die letzten Tage war nichts los. Wir bereiten uns für eine größere Aktion vor. Der eine Krieg hängt uns immer noch an der Backe, aber das macht nichts.
Gestern habe ich Stunden damit verbracht das Amarr System mit Bookmarks zu überziehen und mir zu überlegen, ob unsere Rekruten sowas als Aufgabe bekommen. Da lernen sie glaube ich einiges bei.

Heute war ich eher spärlich online und habe stattdessen Darkstar One gespielt. Gefällt mir besser als Freelancer, auch wenn man das Schiff nicht wechseln kann. Danach bin ich kurz in Eve und erfahre gleich mal, dass ein Bekannter heute mehr Glück als Verstand hatte.
Er ist in ein Wurmloch rein und hat eine Orca sowie eine Covetor erscannt. Eigentlich war sein Plan, die im Belt anzugreifen. Als er dort aber ankam sah er, dass die Schiffe leer waren. Kein Pilot drinne. Also hat er sich die geschnappt und aus dem Wurmloch geschafft. Mit dem Inhalt der Orca hat er jetzt 500 Millionen ISK Gewinn gemacht. So viel Glück will ich auch mal…

Chilli Bang Bang

Stressig waren die letzten beiden Tage eigentlich nicht. Ich flog ein paar Mal durch die Gatecamps unserer Kriegsgegner, meist weil ich Sachen von A nach B transportieren wollte. Abgesehen von einem kleinen Kampf, bei dem ich meine Hurricane verloren habe, gab es eigentlich wenig Action.
Da mir aber inzwischen die Kohle ausgegangen ist bin ich jetzt erstmal am Missionen fliegen und Kohle scheffeln. Also wenig spannendes, worüber ich berichten kann. Doch ich denke, dass bald mehr folgen wird. Soon™

Stetiger Vefall

Hoffentlich geht es bald los. Es war schon ein Abenteuer, mein Schiff und mein Pod zum Treffpunkt zu bekommen. Unsere Kriegsgegner hatten auf dem Weg mehrere Gatecamps. Deshalb musste ich mein Schiff zwischenzeitlich mit Core Stabilizern ausrüsten. Aber die Gegner machen auch viele Fehler. Sie webben mich in den Warp oder vergessen, den Punkt zu aktivieren. Egal wie, ich kam ohne Probleme am Treffpunkt an und stehe nun pünktlich in meiner Hurricane und im 0.0 Pod bereit. Der Roam kann beginnen!

Der Star der Flotte ist chaotisch. Der Flottenkommandant hat große Probleme genug Logistic-Schiffe und Tackler zu bekommen. Wir ziehen letztendlich mit zwei Basilisk, einer Devoter und drei Tacklern los. Der Rest der 22 Flottenmitglieder sitzt in Damageschiffen. Die Flotte macht sich auf den Weg ins 0.0 und wir suchen sowohl Gegner als auch Ratten. Schon bald sehen wir einen Gegner und zerlegen den auch auf der Stelle. Ich schaffe es leider mal wieder nicht auf die Killmail, da ich auf der anderen Seite des Gates die Stellung halte.
Was solls, weiter gehts. Und immer weiter ohne das etwas passiert. Gelegentlich erlegen wir ein paar Ratten. Gegner lassen sich leider kaum welche sehen. An einem Sternentor fangen wir eine Anathema und eine Sabre ab und zertören sie.

Danach legen wir erstmal eine Pause ein während der ich auf ein ehmaliges Mitglied der FrEE d00M Fighters treffe und mich die nächsten Stunden mit ihm unterhalte. Also erstmal in die Stationsbar um ein Quafe zu trinken und eine Zigarette zu rauchen.

Danach geht es es weiter und wir kommen nur ein Sprung weit. Drei Gegner stehen in der Bubble am Gate und wir greifen sie an. Leider übersehen wir jetzt alle, dass das Ganze nur eine Falle war und schon kommen 40 weitere Schiffe an und wollen uns ans Leder. Der Anführer gibt uns den Befehl aus der Blase rauszufliegen und abzuhauen. Leider schaffen es nicht alle und so sind nicht alle auf dem Savespot angekommen. Jetzt geht es erstmal ans Sammel und die Flotte neu organisieren. Ungefähr zehn Leute sind noch da, der Rest ist gestorben oder offline. Gemäß der üblichen Vorgehensweise richte ich mich aus und fliege auf ein Gate zu. Plötzlich warpen unsere Gegner auf uns. Sofort hämmere ich den Warp Button und entkomme noch schnell genug. Andere scheinen etwas geschlafen zu haben und wurden leider vernichtet. Unsere Flotte ist schon wieder dezimiert worden und umfasst nun nur noch fünf Mann.
Eigentlich hätten wir die Flotte jetzt beenden sollen, aber unser FC wollte weiter. Auch habe ich jemandem versprochen, dass ich kämpfe bis ich mein Schiff verloren habe. Deshalb fliegen wir jetzt schnell von System zu System um der großen Flotte zu entkommen. Nach einigen Sprüngen sammeln wir uns erstmal. Unser Scout meldet einen einzelnen Gegner an einem Gate und ich springe durch um ihm zu helfen. Er hat mir jedoch nicht mitgeteilt, dass aus dem einen Gegner inzwischen acht geworden sind und so stehe ich mitten in einem Gatecamp. Nach kurzer Überlegung beschließe ich, zurück zum Gate zu fliegen und meine Flucht durch das Gate zu probieren. Also umdrehen und mit überhitztem Microwarpdrive ans Gate und durch.
Die haben es sich natürlich nicht nehmen lassen mitzuspringen und so bin ich auch auf der anderen Seite nicht alleine. Ich will mich schnell umsehen und meine Lage checken und verklicke mich dabei leider. Schon verliere ich meinen Cloak. In wenigen Sekunden bin ich gepunktet und komme nicht mehr weg. Langsam sehe ich den Schild, die Panzerung und die Hülle schmelzen und bereite die Flucht meiner Kapsel vor. Eigentlich hätte ich noch versuchen können, etwas mitzureissen, aber das habe ich leider verplant.
Die Kapsel konnte ich sichern und so begebe ich mich auf den Heimweg. Ein Flottenmitlgied ist etwas unvorsichtig und landet auf dem heimweg in einem Gatecamp und verliert noch sein Schiff.

Schöne Flotte und ich danke dem Flottenkommandant. Der Verlust meiner Hurricane macht mir nichts aus, da ich schon von Anfang an damit gerechnet habe.

Habt ihr eine Idee, wie ich meine Hurriane eventuell noch hätte retten können?

P.s.: Grüße an Luteros. Es war schön mit dir zu fliegen :)

eXeler0n + Dramiel = Fail


„Alter, dein Training heute ist echt mal chaotisch.“, sage ich zu dem Trainer, der gerade eine Einführung für unsere Rekruten abhällt. Heute steht ein kurzes Training auf dem Plan, unsere Kriegsgegner warten schließlich auf uns. Einer von ihnen ist sogar schon in unserem System. Es ist derjenige, welcher die Evoks vor ein paar Tagen um mehrere Milliarden geprellt hat. Aber er will nicht kämpfen, also machen wir uns nach dem Training auf den Weg und suchen unsere Gegner.

Und schon geht es los. Wir wollen die schnelle Route nehmen und müssen deshalb vier Jumps durchs LowSec machen, unter anderem Amamake. Da ich in einer Dramiel sitze werde ich als Späher abkommandiert und so gelangen wir ohne Probleme durch das LowSec. Viel war da nicht los und ich hoffe immer noch, dass wir auf viele Kriegsgegner treffen. Bis zum Treffpunkt fliegt jeder für sich und so lehne ich mich zurück und trinke, wie sollte es anders sein, ein Quafe.
Plötzlich kommt im Intel die Meldung, dass einige Kriegsgegner direkt auf unserem Kurs gesichtet wurden und so dreht die Flotte bei uns sucht die Gegner. Leider führen sie uns etwas an der Nase herum und so geht uns nur eine Hurricane ins Netz. Als Späher bin ich leider nicht auf der Killmail drauf, weil ich als Tackler auf der anderen Gateseite warten musste. Egal, der Erfolg der Gruppe ist wichtiger als der persönliche.

Jetzt heißt es erstmal warten. Irgendwo müssen die Gegner ja sein und irgendwie müssen wir die ja auch finden! Und da entdecke ich einen in einem System. Ein Flottenmitglied und ich riegeln das System ab und warten auf den Gegner. Das dauert ewig doch wie immer zahlt sich unsere Ausdauer aus und es springen gleich zwei Gegner zu mir. Eine Merlin und eine Jaguar. Da ich die Dramiel noch recht neu habe ist es nicht verwunderlich, dass ich es verkacke. Ich habe den falschen Orbit gewählt und wurde sofort gewebbt. Deswegen muse ich erstmal Abstand gewinnen und so meinen Punkt auf dem Gegner aufgeben. Leider kam der andere tackler eine Sekunde zu spät und so entkommen uns die Gegner.

Scheiß Aktion und ich rege mich jetzt noch darüber auf. Das wäre die Chance für mich gewesen, heute einen Kill zu bekommen. Aber da kann man nichts machen. So sammelt sich die Flotte vorerst um unsere weitere Route zu planen. Genau da blinkt mein Neocom. ‚Nachricht erhalten, oberste Priorität‚, meldet mir meine SchiffsKI. Da will mich jemand dringend sprechen. Da war es für mich. Heute geht also nichts mehr. Ich drehe also ab, verabschiede mich und fliege zurück zur Basis.

M E R K E: Dramiel sollte auch Gates auf Entfernung orbiten.

Eilmeldung: EpicWar

– E I L M E L D U N G –
Soeben wurde den Mitgliedern der Grunts. Allianz verkündet, dass es ab heute neue Gegner gibt. Eine größere Allianz ist ab 17 Uhr Ortszeit zum Abschuss freigegeben und wir hoffen auf gute Kämpf.
Achtung: Eine dem Gegner wohlgesonnene Allianz hat uns den Krieg erklärt. Wir befinden uns nun mit zwei Allianzen im Krieg. Macht sie nieder!

Ich freue mich. Endlich wieder richtiges Pew Pew gegen Spieler, die auch wirklich kämpfen wollen… und es hoffentlich auch können!