Zwei Erfolge an einem Tag

Nachdem ich heute morgen nicht zum Ratten gekommen bin, habe ich nach der Downtime einen Clonejump ins High-Sec gemacht. Ich wollte dort meine Drake für das POS-Shooting fitten. Das ging jedoch schneller, als erwartet. Nach sechs Jumps waren alle Teile zusammen und ich hatte noch über zwei Stunden Zeit. Da beschloss ich, die Rifter, die […]

Nachdem ich heute morgen nicht zum Ratten gekommen bin, habe ich nach der Downtime einen Clonejump ins High-Sec gemacht. Ich wollte dort meine Drake für das POS-Shooting fitten. Das ging jedoch schneller, als erwartet. Nach sechs Jumps waren alle Teile zusammen und ich hatte noch über zwei Stunden Zeit.
Da beschloss ich, die Rifter, die ich vor einigen Tagen bekommen hatte, zu testen. Also erstmal Munition gekauft und grob über das Fitting geschaut. Dabei übersehen, dass auch hier ein AB und kein MWD drinne war. Machte aber nichts, da ich vorhatte 1on1 PVP zu machen. Ich denke dafür ist der AB geeigneter gewesen.

Kampfeslustig machte ich mich auf in Richtung Low-Sec, um dort nach Gegnern zu schauen. Meine Erfahrungen aus den vergangenen Wochen lies mich jedoch nicht auf einen Gegner hoffen. Ich wollte einfach nur meine Zeit vertreiben.
Nachdem ich durch das Gate war, warf ich den Directional Scanner an. Dabei kamen mir gleich zwei Frigatten auf den Scanner. Die eine sah geparkt aus, die andere jedoch hatte noch den Standardnamen und so konnte ich ersehen, dass diese Frigatte aktuell geflogen wurde. Winkel verkleinert und in Richtung der Planeten gescannt. Schon bei dem dritten Versuch wurde ich fündig und ich begab mich zum ersten Belt dieses Planeten. Dort angekommen traf ich jedoch nur auf Ratten. Also schnell weiter zum zweiten Belt und siehe da: eine Rifter am Ratten.
Kurzer Blick auf die Module: Damage Control war an (ich mach den immer nach einem Jump an), alle anderen Module bereit. Der Adrenalinpegel steig nun rapide an, doch ich schaffte es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Halbwegs zumindest.
Los gings, AB an, Rifter anfliegen und umkreisen, Rifter aufschalten. Der Rifter-Pilot schien nicht kapiert zu haben, dass ich nicht zum Ratten da bin. Keine drei Sekunden später war ich an ihm dran, schaltete den AB aus (wegen Radius) und punktete ihn. Danach flog ich eigentlich nur noch um ihn herum und feuerte meine Geschütze und Raketenbuchten ab, so schnell es ging. Immer einen Blick auf seine HP und meine HP haltend war ich schon bereit meine Module zu überladen und den letzten Rest aus meinem Schiff herauszuholen.
Doch das war nicht nötig. Die Hälfte meines Schildes war erst weg, als er nur noch sein Schiff um sich herum auseinander brechen sah.

http://gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=18457

Schnell noch das Loot geholt, dann zur Sonne warpen. Kurz verschnaufen und von einem Belt ins nächste Hüpfen war dann angesagt. Wegen des Global Agression Countdowns durfte ich mich keinem NPC Geschütz nähern. Und um nicht in eine Falle zu tappen blieb ich immer in Bewegung. Nach 15 Minuten ging es stolz auf meinen ersten 1on1 Kill zurück.

Dort überprüfte ich noch schnell meine Drake und schon ging es weiter zu meinem ersten POS-Shooting. Das bestand eigentlich, auf Grund mangelnder Gegenwehr, nur aus 60 Minuten Raketen verballern. Nach einer Stunde durfte ich dann meinen ersten POS Kill verzeichnen. Der hat mich im Killboard gleich einen Rang höher befördert 😛

Für mich ein erfolgreicher Tag, für den Piloten und die POS Besitzer eher nicht 🙂

http://gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=18459

Gelernt:
– Fleet MWD, 1on1 AB

Farmen, Farmen, Farmen

Was macht man, wenn das Geld knapp ist, das Wallet leer und man seine Spielzeit per PLEX bezahlen möchte? Man farmt und farmt und farmt…. Von einer Anomalie in die nächste. NPCs killen, Loot liegen lassen (hab kein Salvageschiff im 0.0) und dann gehts weiter. Dabei probiert man die unterschiedlichsten Anomalien aus und schaut, welche […]

Was macht man, wenn das Geld knapp ist, das Wallet leer und man seine Spielzeit per PLEX bezahlen möchte?
Man farmt und farmt und farmt….

Von einer Anomalie in die nächste. NPCs killen, Loot liegen lassen (hab kein Salvageschiff im 0.0) und dann gehts weiter. Dabei probiert man die unterschiedlichsten Anomalien aus und schaut, welche am besten passen. Welche ich nicht machen soll, wurde mir bereits von meiner Ally gesagt.
Rausgefunden habe ich, dass die Forsaken Anomalien wohl die besten für mich sind. Also das Hub und den Rally Point. Das Den ist fast wieder zu einfach. Dens sind bei Foloren besser.
Immerhin konnte ich gestern 60.000.000,00 (60 Millionen) ISK machen. Das macht knapp 1/6 einer PLEX. Weiter so 🙂

Da kam das Geschenk doch noch :)

Da log ich mich heute mit der Absicht, etwas Smallscale PVP zu betreiben, ein und such da auch gleich einen Mitstreiter. Die Suche verlief leider, wie fast immer, etwas holprig. Mausi hat mir dann angeboten, mir ihre Drake im 0.0 zum Ratten zu gehen. War auch nicht umsetzbar, da ich erst heute morgen einen Clonejump […]

Da log ich mich heute mit der Absicht, etwas Smallscale PVP zu betreiben, ein und such da auch gleich einen Mitstreiter. Die Suche verlief leider, wie fast immer, etwas holprig. Mausi hat mir dann angeboten, mir ihre Drake im 0.0 zum Ratten zu gehen. War auch nicht umsetzbar, da ich erst heute morgen einen Clonejump aus dem 0.0 gemacht hatte und somit bis morgen da nicht zurück komme.
Meine Suche nach einem weiten kampfeslustigen Piloten wurde dann doch noch von Erfolg gekrönt. Zwei Mann, beide absolut unerfahren, wollten sich also auf den Weg machen und irgendwas im LowSec wegschießen.
Und wieder kam Mausi und wies uns darauf hin, dass es eine Flotte von unseren Freunden gibt und wir doch einfach mal da nachfragen sollten, ob die uns mitnehmen.

Gesagt, getan: Flotte pausierte bis 19:15 ET in Hek und wir beide konnten uns anschließen. Nun musste ich aber noch 45 Minuten warten. Langeweile und Missmut machten sich gerade breit, als der FC sich mit seiner ruhigen, aber bestimmten Stimme meldete, uns erklärte, was er jetzt grad vorbereitet und wie, dabei auch auf uns Neulinge einging und uns bestimmte Dinge nochmals verdeutlicht hat. Danach ging es los ins Low. Der FC hatte die Situation immer im Griff, wusste wo seine Leute sind, koordinierte die verschiedenen Gruppen und fand dabei auch noch Zeit, uns noch kleinere Dinge zu erklären.
Als kleiner Tackler in einer Rifter musste ich mich zwischen der Forward Group und den Mainfleet halten. Nun wurde die Forward Group dazu eingesetzt, eine größere Gruppe von Blinkys ans Gate zu locken, was auch gelang. Ich wartete auf der anderen Seite des Gates und der Rest der Flotte versteckte sich etwas weiter weg.
“Gruppe komplett rein – Legion ist da”, kam es durch das TS. Auf die hatten wir es abgesehen, deshalb der Locktrupp, welche davor schon einiges einstecken musste. Ich wartete noch, bis die Flotte auch am Gate war und bin durch. Kaum war der neue Bildschirm geladen wurde ich vom FC direkt wieder zurück geschickt. Verwirrt bin ich dann mit MWD ans Gate und durch. Auf der anderen Seite wartete ich und durfte zuhören, wie meine Flotte die Gegner förmlich zerfetzte. Was solls, FC gibt mir einen Befehl, ich führe ihn aus. Später könnte ich ihn ja sicher noch fragen.
Auch hier überraschte der FC positiv. Kaum war der Kampf vorbei, alles sortiert und der FC suchte neue Ziele. Dabei nahm er sich die zeit mir zu erklären, dass ich bei dem Kampf vermutlich nur gestorben wäre und auf der anderen Seite als Tackler sinnvoller wäre. Hätte ja sein können, dass einer der Blinkys durch das Gate springt und einer hätte dann schnell zur Stelle sein müssen, um ihn zu punkten. Ehrenvolle Aufgabe für einen Anfänger, auch wenn ich damit leider auf keinem Killboard erscheine 🙂
Dann ging es weiter, Gegner suchen. Und da wurde schon eine weitere Gruppe Blinkys wenige Jumps weiter ausgemacht. Wir sind hin, die entdecken uns und der Lockvogeltrick funktionierte leider nicht so gut wie beim Kampf davor. Also wurden alle direkt reingeschickt. Die Gegner waren überrascht von unsere Flottengröße, wir waren ja 23 blutlüsterne Piloten jeder Schiffsklasse, und warpen schnell raus.
Nur eine Hurricane dachte sich, sie wäre in 55km vorerst mal sicher. War sie nicht, da sie blind war. Meine kleine und schnelle Rifter muss sie wohl übersehen oder nicht als Bedrohung gesehen haben. Zumindest war ich schnell bei ihr, Scrambler an und umkreisen. Feuer aus allen Rohren und hoffen, dass ich nicht sterbe, bevor die Flotte in Reichweite ist. Bevor etwas in diese Richtung geschehen konnte war jedoch ein Flottenmember zur Stelle und die Hurricane wurde überflutet von ECM. Es dauerte nicht lange und die Hurricane war down (ich hab immerhin 6% Schaden gemacht :-P) -> http://gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=18415
Danach spragen einige blinkende Drake und andere Schiffe zu uns, verschwanden aber auch schnell wieder. Wir sollten uns am Gate sammeln, als MWD an und in Richtung Gate. Kaum war ich da, schon springen die Gegner wieder zu uns. Einer unserer langen Punkte konnte eine weitere Hurricane am warpen hindern. Die war jedoch schneller als unser Punkt (und der größte Teil unserer Flotte) und wollte sich aus der Range bewegen. Ohne weiteren Befehl (aktuell war “Sammeln am Gate”) drehte ich um, MWD wieder an und ab zur Hurris, Scrambler drauf, Hurri steht ohne MWD da und ist warpunfähig. Kurze Zeit später ging diese auch down -> http://gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=18416
Ich war shcon mächtig stolz, dass ich tatsächlich einen Nutzen für die Flotte habe. Und weiter ging es. Der FC wollte noch jemanden (was weiß ich wen :-P) im 0.0 ärgern. Aber erst gab es eine Pause. Danach Fleet in alter Formation (Scout > Forward > Main) losgeflogen. Kurz vor dem Ziel entschloss sich der FC, mich in die Forward Group zu stecken. Tackler wären wichtig oder so. Hab ich auch kapiert inzwischen und war hochmotiviert, wenn auch etwas verängstigt. Jetzt war ich für einen Kampf verantwortlich. Wenn ich versage, dann haben wir keinen Kampf. Aber ich wollte mich diesmal nicht von meiner Nervosität beeinflussen lassen, dass hatte mich schon einmal eine Drake gekostet.
Auf gings mit der Forward Group ins 0.0. Drei Gegner waren dort, zwei nahe am Gate und einer 60 km weg. Leider sprang der erste Weg. Der zweite war gepunktet und der dritte war mit seinen 60km glücklich. Ist da ja sicher.
Das gefliel meinem FC aber nicht -> schnelles Schiff, auf hin und punkten. Schnell merkte ich, dass ich in der Forward der schnellste bin. MWD an, DCII an und los. Fleet kam grad rein und eine weitere gegnerische Hurricane.
Ich raste fast so schnell es ging auf die Drake zu, Overheaten wäre noch eine Idee gewesen, hätte aber auch keinen Unterschied gemacht (denke ich). Die Drake hat mich bemerkt, schaltet mich auf und feuert ihre todbringende Ladung in meine Richtung. 30 km – erster Einschlag, halbes Schild weg. 20 km – zweiter Einschlag, ein Drittel Armor weg. 10 km – Strucke. 8km, ich drücke auf den Scrambler und … platze 😛
Pod gesichert, aus dem 0.0 raus und abwarten wie der Kampf weitergeht. Die Gegner waren jedoch gut vorbereitet und bei der Flotte gab es einige kleinere Fehler. Wir mussten uns ohne Kill zurückziehen.
Ohne Schiff und zu später Stunde (2200 ET) beschloss ich dann, es für heute sein zu lassen. Ich bedanke mich bei allen und machte mich auf den Heimweg. Ich hörte noch ein bisschen zu und erfuhr, dass meine Arbeit gar nicht so schlecht war, aber der Verlust zweier Tackler im 0.0 den Kampf zu Gunsten der Gegner beeinflusst hatten. Eventuell hätten die Logis der Fleet mich am Leben halten können, doch trafen die ca 5 Sekunden zu spät ein. Macht nix, Spass gemacht hat es und gelernt habe ich auch einiges.
Danke hier an den FC.

Gelernt:
– Tackler sind wichtig
– Ruhe bewahren bringt viel
– Logis sind wichtig
– Langer Punkt hätte eventuell was gebracht, kurzer war heute viel nützlicher

Mieses Weihnachtsgeschenk

Da bekommt man doch pünktlich zu Weihnachten eine E-Mail von CCP. Und was steht drin? Account läuft am 24.12. aus. Das ist ja mal ein klasse Geschenk. Zumal ich das irgendwie total vergessen hatte. Was hab ich nun von? Meine schöne Hookbill musste verkauft werden, damit ich die Kohle für eine PLEX zusammen bekommen habe […]

Da bekommt man doch pünktlich zu Weihnachten eine E-Mail von CCP. Und was steht drin? Account läuft am 24.12. aus. Das ist ja mal ein klasse Geschenk. Zumal ich das irgendwie total vergessen hatte.

Was hab ich nun von? Meine schöne Hookbill musste verkauft werden, damit ich die Kohle für eine PLEX zusammen bekommen habe 🙁
Egal, 30 weitere Tage, Drake gekauft. Jetzt muss ich nur noch warten, bis die in unser 0.0 geschippert wurde. Dann geht es erstmal ans Geld verdienen für die PLEX für nächsten Monat und ein Puffer für Verluste zu schaffen.
Carebear und so *Kotz*

Postflut? Analytics?

Falls du regelmäßig meine Seite besuchst, dann dürfte dir aufgefallen sein, dass heute gleich ein ganzer Pulk an Posts gekommen ist. Das hängt damit zusammen, dass meine Corp die Posts erst durchschauen wollte, bevor ich die öffentlich machen konnte. Sicher ist sicher! Und nun zum zweiten Anliegen von mir: Ich würde natürlich gerne etwas über […]

Falls du regelmäßig meine Seite besuchst, dann dürfte dir aufgefallen sein, dass heute gleich ein ganzer Pulk an Posts gekommen ist.
Das hängt damit zusammen, dass meine Corp die Posts erst durchschauen wollte, bevor ich die öffentlich machen konnte. Sicher ist sicher!

Und nun zum zweiten Anliegen von mir:
Ich würde natürlich gerne etwas über meine Besucher wissen. Vor allem um zu sehen, wer das hier liest und wie viele. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die erste wäre Google Analytics, welches einen riesigen Funktionsumfang hat, aber bei vielen Leuten nicht sehr beliebt ist, da es Google erlaubt, euch quer übers Internet zu verfolgen.

Alternative wäre Piwik, das lokal auf meinem Server installiert ist und somit nur die Daten für diese Seite sammelt und auch keine Daten an einen Pool schickt. Das wäre für die User vermutlich die bessere Lösung. Das Tool finde ich nicht ganz so gut wie Google Analytics, aber eigentlich sollte es auch ausreichen.

Was meint ihr dazu? Schreibt mir ruhig mal einen Kommentar 😛

0.0 Olé

Heute ging es für mich das erste Mal ins 0.0 für einen Kampf. Habe meine kleine Drake genommen und alles nach Anaconda gefittet, sofern es möglich war, ansonst T1. Die Reise verlief eigentlich ganz gut, außer ein kleines Verständnisproblem meinerseits und Probleme den angesagten Punkt im Overview zu finden. Und natürlich dem Gatecamp bei dem […]

Heute ging es für mich das erste Mal ins 0.0 für einen Kampf. Habe meine kleine Drake genommen und alles nach Anaconda gefittet, sofern es möglich war, ansonst T1.
Die Reise verlief eigentlich ganz gut, außer ein kleines Verständnisproblem meinerseits und Probleme den angesagten Punkt im Overview zu finden. Und natürlich dem Gatecamp bei dem ich auch 2 Kills fürs KB abstauben konnte 🙂

http://www.gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=17996
http://www.gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=17992

Nach einer langen Wartezeit ging es dann ziemlich schnell, Race durch 2 Gates und inmitten der Feinde. Da war ich erstmal aufgeschmissen.
Haufen Feinde, Haufen Bubbles. Wie angesagt bin ich sofort nach oben geflogen, MWD an und los.
Dann hagelte es Ziele und ich hatte Mühe in der Geschwindigkeit die Ziele zu wechseln. Das war auch dadurch bedingt, dass es teilweilweise falsche Durchsagen gab (Dra – Sabre statt Dar – Sabre). Das hat Sekunden gekostet. Auch wurden die Ziele ungeschickt gewechselt, finde ich. Da war das neue Ziel 80 km weg, bis ich in Range war gab es schon wieder ein neues Ziel.
Nebenbei sollte ich dann auch noch rausfinden, welcher Gegner ein Logistic ist und den Dampen? Das war zu viel auf Mal, also habe ich mich aufs Ballern konzentriert.
Was erwartet man jetzt da? Cap alle, MWD also aus. Flotte entfernt sich, ich einzeln. Es dauerte also nicht lange bis eine Bubble um mich rum erstellt wurde, Neut auf mich und dick geballert. Ging nicht lange und mein Schiff war nur noch Noctisfutter.
Mitten in der Bubble kam ich dann mit dem Pod auch nichtmehr rechtzeitig weg und wurde per Podexpress nach Berta beförtert.

Drake
Pod

Also mal wieder Vieles gelernt:
– Zwei TS3 Server gleichzeitig kann ziemlich verwirrend sein, da man nichts mehr versteht.
– Kreativer sein bei der Zielsuche, dra kann auch dar heißen
– Zur Not Hardener aus um den MWD haben
– Overview Liste größer machen (WICHTIG)
– Iwie muss ich bei der Flotte beiben, wie bei den Fischen. Hoffen das man in der Masse nicht auffällt.
– Iwie nen besseres Overview finden
– Anwarpen von Fleetmembern bei ner ewig langen Liste beschleunigen

Es kommt immer anders

Nachdem mir gestern jemand gesagt hat, dass man in Amamake 1on1 PVP Gegner finden kann hab ich mich in die Rifter gesetzt und auf dem Weg gemacht. In Amamake angekommen war da leider nix los und ich fragte im Allychat nach, wie ich da Gegner findet. Und schon wurde ich wieder auf ein Abenteuer eingeladen! […]

Nachdem mir gestern jemand gesagt hat, dass man in Amamake 1on1 PVP Gegner finden kann hab ich mich in die Rifter gesetzt und auf dem Weg gemacht. In Amamake angekommen war da leider nix los und ich fragte im Allychat nach, wie ich da Gegner findet.
Und schon wurde ich wieder auf ein Abenteuer eingeladen!

Ein paar Andere hatten eine Flotte gebildet und es wurde gesagt, wir treffen uns in einem Low-System um dort etwas Pew Pew zu machen.
Ich war noch nichtmal am Treffpunkt, schon hatte der FC einen Kampf angefangen und ich bin sofort zu ihm. Nach einigem hin und her mit einer Gruppe von Gegnern (2x Drake, 2x Hurricane, 1x Onyx, nochwelche) stande ich da alleine und wurde auch promt angegriffen und gepunktet. Der FC sagte mir, ich soll den MWD anwerfen und mich aus der Punktrange begeben. Nuja, da kam es zum ernsten Problem. Die Frig, die ich mir gestern von den Corpcontracten geholt habe hatte einen AB, keinen MWD drauf. Also langsam weggeflogen und mich beballern und neuten lassen. Wie durch ein Wunder schaffte ich es, aus der Punktrange zu kommen, hatte aber nur noch 20% Strucktur übrig, Schwein gehabt also. Ich bin erstmal auf die Station zum Reppen, währenddessen konnte der FC eine Hurrican absondern und wir haben da auch munter draufgeballert. Jedoch waren wir nicht schnell genug und mussten uns zurück ziehen, bevor das Schiffchen geplatzt ist. Ich musste einige Sekunden früher weg, da die Hurricane ihre Drohnen auf mich gehetzt hatte und es schon wieder ziemlich eng für mich wurde.
Danach gab es eigentlich nur noch Stellungsspielchen und ich durfte für den FC im Nachbarsystem noch den Scout spielen, da die Gegner dort gecampt hatten.
Danach ging der FC offline und ich habe mich mit einem Anderen auf die Suche nach WT’s gemacht, jedoch nichts zum kämpfen gefunden.

Was habe ich da mal wieder gelernt?
– Schauen, dass man nen MWD dabei hat
– Beim Abhauen noch etwas auf Drohnen ballern wäre sinnvoll
– Bookmarks in 150km Entfernung zum Gate sind sinnvoll

Erste Aktion

Chaotisch ging los. Unvorbereitet kam die Einladung, einen Auftrag mitzufliegen. Er sagte, es geht in ein Wormhole, 0.0 Clone wäre eine gute Idee, und als PVP-Anfänger sollte ich auch eher ein billiges Schiffchen nehmen. Da bemerkte ich, dass mein JC ewigst weit weg ist, aber ich in 7 Jumps Entfernung einen neuen machen kann. Sofort […]

Chaotisch ging los. Unvorbereitet kam die Einladung, einen Auftrag mitzufliegen. Er sagte, es geht in ein Wormhole, 0.0 Clone wäre eine gute Idee, und als PVP-Anfänger sollte ich auch eher ein billiges Schiffchen nehmen.

Da bemerkte ich, dass mein JC ewigst weit weg ist, aber ich in 7 Jumps Entfernung einen neuen machen kann. Sofort hin, JC eingerichtet, zurück, aktuellen Clone ins Nachbarsystem gebracht und in den jungfräulichen Clone gesprungen.
Danach gings mit der Kapsel zurück zum Treffpunkt, ab in die Rifter. Und gemerkt, dass da nen Ab statt nen MWD drauf war. Was macht eXe, flink wie er ist? MWD kaufen, losfliegen, einbauen -> BÄM, zu wenig CPU. Scheiße gelaufen.
Also im TS erstmal nachgefragt und mein Ego wurde gleich aufpoliert: “Den Schaden den deine Rifter macht ist eh fürn Arsch, hauptsache Punkt!”. Sehr aufbauend, da fühlt man sich wichtig. Also eine Waffe raus und MWD rein. Auf gehts der Flotte hinterherfliegen
Am nächsten Treffpunkt angekommen (mit leichten Verwirrungen meinerseits) durfte ich mit einem Erfahreneren vorfliegen und dann warten, bis der Rest nachgekommen ist. Jetzt galt es, eine Weile am WH zu warten.
Plötzlich tauchten Neutrale auf und standen um das WH rum. Nach einigen Minuten sprag dann eine Tengu durch und wurde von unseren Leuten bildhübsch zerlegt… denke ich immerhin
Dann schickte der FC mich los um in den Nachbarsystemen nach WT’s zu suchen. Ich war grad im Warp zum ersten Gate, da kam die Meldung, dass alle zurück ans WH sollen, einige Tengus wären ins WH.
Umdrehen, warpen und springen waren schnell erledigt. Im WH den Primary aufgeschalten, Scrambler druff, Waffen an (eher nutzlos). Das gleiche beim Wechsel der Primarys. Dann beschlossen die Tengus, dass ich ein kleiner böser Junge bin, schalteten mich auf und schossen auf mich. Nach zwei Salven musste ich leider rausspringen. :'(
Dann stande ich auf der High-Sec-Seite des WH und durfte für 2 Minuten und 30 Sekunden nicht mehr ins WH. Und bevor ich wieder reinkonnte wurde der Kampf auch schon abgebrochen.
Danach wurde eine Pause eingelegt und ich musste leider weg.

Gelernt habe ich heute einiges:
– Fleet Befehle
– Warten
– Rifter = Tackler
– Viele Gegner gesehen
– Schnell rausspringen wenn möglich
– Kontakt mit Kunden beigewohnt

Und das Wichtigste was ich gelernt habe:
Sei immer bereit, habe einen JC in der Nähe und fitte dein Schiff richtig

Kurz drin und nichts los

Heute habe ich ein bisschen mit den Leuten im Chat und später im TS geredet. Gleichzeitig mich durch das Forum gewühlt und die Overview Settings runtergeladen. Das noch besser eingestellt und dann mal geschaut, ob ich was zum abschießen finde. Leider habe ich nichts im Nachbar Low-Sec gefunden und bin nach 30 Minuten dämlichen Belts […]

Heute habe ich ein bisschen mit den Leuten im Chat und später im TS geredet. Gleichzeitig mich durch das Forum gewühlt und die Overview Settings runtergeladen. Das noch besser eingestellt und dann mal geschaut, ob ich was zum abschießen finde.

Leider habe ich nichts im Nachbar Low-Sec gefunden und bin nach 30 Minuten dämlichen Belts abfliegen bin ich zurück ins High und habe noch etwas gechattet.

Leider nichts für heute passiert.

Aufgenommen und Ausgerüstet

Gestern Abend habe ich meinen Umzug zu den FdF beendet und mich dann gleich Ingame beworben. Schon kurze Zeit später wurde meine Bewerbung angenommen und ich bin jetzt ein Member der Ausbildungscorp FrEE dOOM Fighters. Nach einem netten TS-Gespräch vorgestern Abend habe ich beschlossen, dass Caldari Schiffe größtenteils nicht für meine Zwecke taugen: Jetzt skille […]

Gestern Abend habe ich meinen Umzug zu den FdF beendet und mich dann gleich Ingame beworben. Schon kurze Zeit später wurde meine Bewerbung angenommen und ich bin jetzt ein Member der Ausbildungscorp FrEE dOOM Fighters.

Nach einem netten TS-Gespräch vorgestern Abend habe ich beschlossen, dass Caldari Schiffe größtenteils nicht für meine Zwecke taugen: Jetzt skille ich halt Minmatar Schiffe.
Das einzig dumme daran ist, dass ich bisher nur auf Missiles geskillt habe und jetzt erstmal die ganzen Turretskills lernen darf.
Immerhin kann ich schon eine T1 gefittete Rifter fliegen.
Man darf also gespannt sein, was den kleinen eXe noch alles im großen Eve Universum erwartet 🙂