Browsed by
Category: Sonstiges

[BDOvsEVE #1] Kosten

[BDOvsEVE #1] Kosten

Einleitung

Nachdem Pearl Abyss den Entwickler von Eve Online, CCP Games aufgekauft hat, habe ich mich vor zwei Wochen durchgerunden und mir Black Desert Online selbst angeschaut.

Meine Erlebnisse und Erfahrungen möchte ich nutzen, um in einer kleinen Serie die beiden Spiele miteinander zu vergleichen. Dabei wird es nicht so sehr um die Spiele selbst als um die Philisophie und das Spielgefühl gehen.

Ein Hinweis vorab:
Es handelt sich hierbei um meine persönlichen Meinungen und Eindrücke. Sollte deine Meinung davon abweichen, dann schreibe mir das gerne in die Kommentare.

Read More Read More

Vorstellung: Trillionaire – Glücksspiel (Promocode inside)

Vorstellung: Trillionaire – Glücksspiel (Promocode inside)

Glücksspiel kann süchtig machen

In den letzten Jahren sind, zumindest bei mir in der Region und im Internet, immer mehr Casinos aus dem Boden geschossen.
Ich kann verstehen, dass dies nicht jeder positiv findet.

Wenig überraschend gibt es auch Glücksspielseiten für Eve Online beziehungsweise auf denen man mit ISK spielen kann. Diese Art des Glücksspiels finde ich etwas weniger bedenklich, da hier “nur” Spielgeld verspielt wird. So lange man sich keine ISK mit PLEX holt, um Glücksspiel zu betreiben ist hier also weniger Suchtgefahr gegeben.

Bedenkt aber immer, Glücksspiel kann süchtig machen. Unterschätzt diese Gefahr bitte nicht!

Read More Read More

Ja, ich lebe noch

Ja, ich lebe noch

Kurzes Lebenszeichen:
In den letzten Wochen war ich durch Urlaub und mein Studium, welches ich heute erfolgreich abgeschlossen habe, stark eingebunden und kam deshalb kaum dazu, Eve zu spielen. Dafür habe ich trotzdem brav meine Skills nachgeworfen.

Es wird sich wohl in Zukunft bei meinem Eve Leben auch einiges ändern. Genaue Details sind noch nicht bekannt. Ich werde euch aber rechtzeitig einweihen.

German Blogpack (Gewinnspiel inside)

German Blogpack (Gewinnspiel inside)

Vor einigen Monaten, genauer etwas kurz nach dem Fanfest, meldete sich mein Bloggerkollege Gramek McAllister bei mir. Er erzählt, dass sich viele Spieler am German Roundtable des Fanfests eine Übersicht über die deutschen Blogs wünschen. Er fragte mich, ob ich da nicht was machen könnte. Wenig später stand die erste Version, welche jedoch noch stark überarbeitet werden musste.
Diese Überarbeitung ist nun abgeschlossen und das System erwies sich in den letzten Monaten als relativ zuverlässig. Deshalb wird das German Blogpack nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Read More Read More

Multiboxing oder: Wie führe ich keine Diskussion

Multiboxing oder: Wie führe ich keine Diskussion

Jeder von euch kennst sicher das weit verbreitete Phänomen in Eve Online, welches man Multiboxing nennt. Das klasische Multiboxing bedeutet nicht mehr, als dass man mehrere Charaktere gleichzeitig online hat und diese steuert. Da man dabei aber die Aufmerksamkeit, die Reaktionszeit und die Eingabegeschwindigkeit aufteilen muss führt diese Methode zwar zu einem höheren Erfolg, welcher jedoch nicht im gleichen Maße mit den gespielten Charakteren ansteigt.
Nun gibt es eine Möglichkeit, etwas dagegen zu unternehmen: Man benutzt spezielle Multibox Tools, welche die Eingaben automatisch überwachen und an die anderen Clients weitergeben. Man hat sich also nur noch um einen Charakter zu kümmern, alle anderen werden vom Programm simultan zum ersten Charakter gesteuert.

Read More Read More

Standbein Nr. 2 – Missionrunning

Standbein Nr. 2 – Missionrunning

Wie bereits im letzten Post erwähnt, kann man von PvP alleine nicht leben. Deshalb bin ich gerade dabei, im Wurmloch Planetary Interaction aufzubauen. Wenn es damit aber Probleme gibt, wie im Moment, dann versiegt diese ISK-Quelle leider sehr schnell. Also brauche ich auch eine Absicherung für solche Fälle. Ich entschied mich dafür, viel ISK in die Hand zu nehmen und mir eine Tengu für das Missionrunning zu kaufen.

Read More Read More

Standbein Nr.1 – Planetary Interaction

Standbein Nr.1 – Planetary Interaction

Die romantische Vorstellung vom PvP Leben ist es, dass man sich durch die Abschüsse seine Verluste finanzieren kann. Ich kann euch nun aus langer und leidiger Erfahrung versichern, dass das meistens nicht geht. Man verliert doch oft mehr, als man von seinen Gegnern looten kann. Man muss ja noch bedenken, dass man das Loot oft noch mit Flottenmitgliedern teilen muss.

Man muss also auf eine andere Weise an seine ISK kommen. Bisher hatte ich meine Schwierigkeiten damit, da ich keine Idee hatte, wie ich das bewerkstelligen sollte. Doch langsam habe ich einen erfolgsversprechenden Plan, welcher aus zwei Teilen besteht. Mein Grundeinkommen möchte ich durch Planetary Interaction sichern und “Lastspitzen” sollen durch Missionrunning aufgefangen werden. In diesem Post geht es aber erstmal um das Verdienen meines Grundeinkommens.

Read More Read More

Neil Armstrong ist verstorben

Neil Armstrong ist verstorben

Mit den Worten “Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit” betrat um 02:39 Uhr koordinierter Weltzeit am 21. Juli 1969 betrat der erste Mensch den Mond. Dieser Mensch war Neil Armstrong. Dadurch wurde er für die Menschheit zu einem Held, wie es ihn so schnell keinen geben wird (eventuell wieder, wenn der Mars besucht wird).
Gestern jedoch ist Neil Armstrong im Alter von 82 Jahren. Er starb an den Folgen einer Herzoperation, welcher er sich am Anfang des Monat unterzogen hatte.

Read More Read More

Eve Settings in Dropbox (oder ähnlich)

Eve Settings in Dropbox (oder ähnlich)

Ihr kennt das sicher: Aus irgendeinem Grund müsst ihr Windows neu installieren. Natürlich installiert ich auch sofort wieder Eve Online. Und schon geht der Ärger los: Alle Einstellungen müssen neu angepasst werden und das Overview ist auch nicht mehr so toll.
Natürlich könntet ihr nun einfach das Overview vorher sichern und eure Einstellungen regelmäßig auf einen sicheren Speicher kopieren.

Wäre es aber nicht schöner, wenn ihr euer Overview einfach in Eve exportiert und es nicht mehr kopieren müsstet? Und wenn eure Einstellung durchgehen gesichert wären? Am Besten in der “Cloud”?

Dann kommt hier die Anleitung, wie genau das geht!

Client Settings:
1. Lasst euch versteckte und Systemdateien anzeigen
2. Geht nach C:\Users\eXeler0n\AppData\Local\CCP\EVE\c_program_files_(x86)_ccp_eve_tranquility\
3. Verschieb den Ordner settings von dort auf den Desktop
4. Öffnet die Kommandozeile als Administrator (Windows-Taste -> “cmd” tippen -> Rechtsklick auf das Ergebnis -> Als Administrator ausführen)
5. Tippt folgendes ein: mklink /d “C:\Users\DEINUSER\AppData\Local\CCP\EVE\c_program_files_(x86)_ccp_eve_tranquility\settings” “PFAD_ZU_DROPBOX\Eve\settings”
6. Verschiebt euren settings Ordner nach PFAD_ZU_DROPBOX\Eve\

Ab sofort wird Eve die Einstellungen in der Dropbox speichern. Der Cache wird nicht dort gespeichert, da dies auch wegen der Cachegröße keinen Sinn macht.

Overview Settings
1. Verschiebe den Ordner EVE aus C:\Users\DEINUSER\Documents auf den Dektop
2. Öffnet die Kommandozeile als Administrator (Windows-Taste -> “cmd” tippen -> Rechtsklick auf das Ergebnis -> Als Administrator ausführen)
3. Tippt folgendes ein: mklink /d “C:\Users\DEINUSER\Documents\EVE” “PFAD_ZU_DROPBOX\Eve\EVE”
4. Verschiebe den Ordner EVE vom Desktop nach “PFAD_ZU_DROPBOX\Eve\”

Mit diesen beiden Anleitungen habt ihr alle wichtigen Eve Settings immer gesichert in der Cloud.

Solltet ihr nun jemals euren PC neu aufsetzen, dann installiert Eve, startet es einmal und löscht die Ordner im Userordner, welche von Eve angelegt werden. Nun gebt ihr die beiden Befehle wieder ein, schon läuft euer Eve wie zuvor.

Ich hoffe das war verständlich. Wenn nicht, einfach melden.