NSUP Short Story Competition

Bis Ende November läuft noch die NSUP Short Story Competition. Dies ist ein Kurzgeschichtenwettbewerb, welcher von Nereva verantaltet wird. Dem Gewinner blüht eine von mehreren CCP Mitarbeitern signierte Eve Commisioner Edition. Es stehen insgesammt 40 Kurzgeschichten in Englisch zur Auswahl und meiner Meinung nach sind die meisten davon wirklich großartig. Von daher möchte ich euch […]

Bis Ende November läuft noch die NSUP Short Story Competition. Dies ist ein Kurzgeschichtenwettbewerb, welcher von Nereva verantaltet wird. Dem Gewinner blüht eine von mehreren CCP Mitarbeitern signierte Eve Commisioner Edition. Es stehen insgesammt 40 Kurzgeschichten in Englisch zur Auswahl und meiner Meinung nach sind die meisten davon wirklich großartig.
Von daher möchte ich euch hier dazu auffordern, die Geschichten zu lesen und diejenige zu bewerten, die ihr am besten findet. Dazu einfach bei der Geschichte, die euer Favorit ist, auf “Like” klicken.

Zu den Geschichten

Wenn ihr euch die Chance auf eine PLEX nicht entgehen lassen wollt, dann teilt uns einfach mit, für welche Geschichte ihr gestimmt habt und warum.

PLEX gewinnen

Und wenn ich mir schon die Mühe gemacht habe: Ich habe die Geschichten für das Amazon Kindle umgewandelt. Unten auf den Download klicken und auf euer Kindle laden. Dadurch könnt ihr die Geschichten auch unterwegs oder am Abend im Bett lesen.

Download Kindle Version

Eve Online SpacePen

Über den Eve Online Store bin ich auf die Marke Fisher SpacePen gestoßen. Das sind spezielle Kugelschreiber, welche auch von der NASA eingesetzt werden. Ihre Besonderheit ist einerseits ihr kompaktes und robustes Design, auf der anderen Seite stehen aber die speziellen Minen. Das Besondere an diesen Minen ist, das sie geschlossen sind und neben der […]

Über den Eve Online Store bin ich auf die Marke Fisher SpacePen gestoßen. Das sind spezielle Kugelschreiber, welche auch von der NASA eingesetzt werden. Ihre Besonderheit ist einerseits ihr kompaktes und robustes Design, auf der anderen Seite stehen aber die speziellen Minen.
Das Besondere an diesen Minen ist, das sie geschlossen sind und neben der langlebigen Tinte auch mit Gas gefüllt sind. Dadurch fließt in jeder Position und selbst im Weltraum die Tinte gleichmäßig auf das Papier.
Der Stift schreibt auch unter Wasser oder anderen Flüssigkeiten und über Kopf. Dabei bleibt die Tinte bis zu 100 Jahren flüssig.

Egal wie, auf Amazon sind diese Stifte doch recht teuer. Doch seit Kurzem bietet der Eve Store auch eine billige Versandmethode an und so habe ich mir den Eve Online SpacePen gegönnt. Es hat eine ganze Weile gedauert, aber nun ist er da!

Auf den ersten Blick wirkte der Stift doch sehr klein und ich war etwas erschrocken (Siehe Bild oben). Der Stift ist geschlossen keine zehn Zentimeter lang. Nimmt man den Deckel ab, dann wirkt er auch nicht wirklich größer. Man kann so zwar schreiben, aber perfekt ist das nicht.

Ich war schon etwas enttäuscht und dachte, dass ich mir die 20 Euro auch hätte sparen können. Aber ich hatte natürlich schon vor der Bestellung im Internet einiges über den Stift gelesen. Dort wurde geschrieben, dass der Deckel auf die Rückseite des Stiftes geschoben werden soll.
Schnell war der Deckel auf dem Stift und die ersten Worte geschrieben. So liegt der Stift perfekt in der Hand und gleitet nur so über das Papier. Ich bin begeistert.

EveGer

Jeder deutsche Eve Spieler wird diese Seite wohl kennen, vor allem wegen des umfangreichen Forums. Am Titel könnt ihr es schon sehen, in diesem Post geht es um EveGer. Ich für meinen Teil nutze EveGer nur sehr selten. Eigentlich immer dann, wenn ich eine neue Corporation suche. Ganz selten lese ich dort die übersetzen Eve […]

Jeder deutsche Eve Spieler wird diese Seite wohl kennen, vor allem wegen des umfangreichen Forums. Am Titel könnt ihr es schon sehen, in diesem Post geht es um EveGer.

Ich für meinen Teil nutze EveGer nur sehr selten. Eigentlich immer dann, wenn ich eine neue Corporation suche. Ganz selten lese ich dort die übersetzen Eve Nachrichten. Doch viele Spieler suchen dort, hauptsächlich im Forum, nach Rat oder auch nur nach Informationen. Oft wird man auf die Suchfunktion verwiesen, da tatsächlich die meisten Fragen schonmal gestellt wurden und somit per Suchfunktion zu finden ist.
Natürlich darf man aber auch alle anderen Angebote im Forum nicht vergessen. Vom Politikbereich bis hin zu Gewinnspielen ist alles vertreten. Doch meiner Meinung nach ist es dort ganz ähnlich wie im German Chat. Es treiben sich viele Spieler im Forum rum, die der Meinung sind, dass sie alle Wissen und auch gerne vergessen, dass Eve für Anfänger nicht leicht zu verstehen ist.
Es ist diese Arroganz, die mich immer von EveGer ferngehalten hat. Und ich vermute, dass die meisten dort nur zum lesen sind und eher selten etwas schreiben.

In der letzten Monaten wurde deutlich, dass die von mir bereits bemängelte Überheblichkeit inzwischen auch in der Führung angekommen ist. Nachdem der Blogger Kostolany wegen Fehlverhaltens im Forum gesperrt wurde, hatte er diese Sperrung in seinem Blog veröffentlicht. Shadalana griff den Eintrag auf und schrieb auch auf seinem Blog einen Eintrag zu der Sperrung. Und schon war auch er gesperrt. Das Verhalten der EveGer Führung war doch sehr kindisch. Kritik sollte man annehmen und versuchen sich zu bessern. Stattdessen wurde die beleidigte Leberwurst gespielt und fröhlich gesperrt. Nachdem Shadalanas Sperre vorbei war dauerte es nicht lange und inzwischen hat er eine permanente Sperre. Auf eine Nachfrage beim Admin von EveGer kam bis heute keine Antwort.

EveGer sollte sich nicht auf ihrer “Monopolstellung” ausruhen, sondern auch überlegen, wie man die Seite besser machen kann. Die Hauptseite selbst ist veraltet, sowohl inhaltlich als auch vom Design her. Das Forum sieht wenig professionel aus, doch es erfüllt seinen Zweck.
Ich bin jetzt gespannt, wie EveGer auf diesen Eintrag reagieren wird, eventuell werde ich auch gesperrt, nur weil ich meine Meinung veröffentliche. In meinem Blog wohlgemerkt. 🙂

Zum Abschluss: Hiermit möchte ich keinen persönlich angreifen und wenn sich doch jemand ehrlich angegriffen fühlt, dann darf er mir gerne einen Kommentar hinterlassen und ich werde sehen, was ich tun kann.

Was haltet ihr von EveGer und von der Einstellung der Führung? Ich weiß zwar, dass es kostenlos ist, aber rechtfertigt das ein kindisches Verhalten?

Chronik von Quafe.de

Der Anfang Der Beginn dieses Blogs ist mein Eintritt in die FDF, also die FrEE d00m Fighters gewesen. Ich sollte dort eine Pilotenakte führen. Da ich mir schon eine Weile überlegt hatte, was ich mit der Domain quafe.de anfangen sollte, kam mir die Idee, die Pilotenakte einfach in einem Blog zu schreiben. Als Blogscript hatte […]

Der Anfang
Der Beginn dieses Blogs ist mein Eintritt in die FDF, also die FrEE d00m Fighters gewesen. Ich sollte dort eine Pilotenakte führen. Da ich mir schon eine Weile überlegt hatte, was ich mit der Domain quafe.de anfangen sollte, kam mir die Idee, die Pilotenakte einfach in einem Blog zu schreiben. Als Blogscript hatte ich mir schnell WordPress ausgesucht und kurz darauf stand mein leerer Blog online. Einige Tage habe ich noch am Design rumgebastelt und meinen ersten Eintrag geschrieben. Danach folgte meine Aufnahme in die FDF und fast täglich kam ein neuer Eintrag hinzu. Ich hab viel gelernt und mich mit einigen Leuten richtig gut angefreundet. Natürlich hatte ich auch einen Haufen Spass und noch mehr Kills. Da ich durch das Blog mit der Öffentlichkeitsarbeit vertraut war und ein aktiver Rekrut war, wurde ich irgendwann zum Mitglied des PR Teams befördert. Ich vertrat jetzt also offiziell die FDF in der Öffentlichkeit und begab mich auf die Suche nach neuen Rekruten. Mit dem Blog habe ich noch das “Deutsche Blogpack” ins Leben gerufen um kleinere Blogs bekannter zu machen und den Lesern eine Möglichkeit zu geben, schnell und übersichtlich die aktiveren und guten Blogs zu lesen.

Ausbildung beendet
Doch ewig bleibt man nicht Rekrut und so erging es auch mir. Der Rekrutenstatus wurde mir aberkannt und ich musste keine Pilotenakte mehr schreiben. Ich wollte den Blog aber nicht aufgeben und so schrieb ich weiterhin Einträge, wenn auch nicht mehr jeden Tag. Ich wurde auch nicht, wie eigentlich üblich, nach meiner Ausbildung von der GIS übernommen, sondern man hat mir die Leitung der Trainings übergeben. Ich war nun also ein Trainer. Das sorgte natürlich für weiteren Stoff, den ich hier veröffentlichen konnte und so kamt ihr weiter in den Genuss meiner Erlebnisse. Wir bekamen auch einige Rekruten, welche sich sehr gut machten und so mancher war dann auch für die GIS geeignet und wurde befördert. Die GIS zog inzwischen ins 0.0 und wurde ein Teil der Ev0ke Allianz. Unsere Ausbildung war aber nicht auf das 0.0 ausgelegt, da wir unsere Rekruten hauptsächlich im Highsec mit Kriegen und im Lowsec bei Roamings ausbildeten. Wir mussten also in das 0.0 um die Ausbildung etwas praxisnäher zu gestalten. Also traten wir den Ewoks bei und zogen nach Providence. Unser alter Leader Tas wollte diesen Schritt aber nicht mitgehen und so wurde ich kurzerhand zum Anführer der FDF bestimmt. In Providence hatten wir dann ein eher mäßiges Rattingsystem und einige Roams. War eigentlich ganz gut und man konnte auch ausbilden. So ging das dann für knapp einen Monat.

Der Austritt
Ev0ke hatte inzwischen schon einige Erfolge gegen NC und es wurde beschlossen, dass sowohl Ev0ke als auch Ewoks in den Norden ziehen. Ab dann war ich ich fast keiner Flotte mehr dabei. Kleine Roamings gab es kaum noch und wenn, dann wurde meine Flotte geblobbt oder bekam keinen Kampf. Große Flotten gab es dafür um so mehr. Wir flogen “Full Force” was das Zeug hält und ich hatte dabei einfach keinen Spass. Man ist einer unter vielen, der einzelne Pilot ist entbehrlich und es war eigentlich nur F1 drücken. So nagte die letzten zwei Wochen der Zweifel an mir. Ich war nur noch on, um zu chatten oder die Corp zu leiten. Das war teilweise eher schwierig und ich hätte mir oft mehr Unterstützung von der GIS erhofft. Aber es war machbar. Unsere Rekruten waren viel Aktiv, vor Allem in den “Full Force” Flotten in ihren Interceptoren. Hier wurde es auch stiller, da ich kaum was erlebte, das ich hier niederschreiben konnte. Heute wurde dann über die Zukunft der FDF nachgedacht. Ich hatte schon vor einigen Tagen beschlossen, die FDF zu verlassen und Mathis zu folgen, welcher auch im Lead Team war und auch keine Lust mehr hatte. Die FDF wird jetzt eine Altcorp. Die Ausbildung wird stark zurückgeschraubt und gute Rekruten in die GIS aufgenommen.

Whats next?
Quafe.de wird weiterbestehen. Und ich werde vermutlich wieder mehr schreiben, aber mehr themenbezogen. Das wirds sich aber noch zeigen. Morgen um diese Zeit bin ich aus der FDF ausgetreten und in einer Steuersparcorp. Natürlich werde ich weiter PvP betreiben und habe mit Mathis zusammen schon eine nette Truppe gefunden, mit welcher wir fliegen können. Zudem lass ich mal wieder richtig die Sau raus. So haben wir heute einen Hauler gegankt und beschlossen, unseren Secstatus vorerst zu ignorieren.

Wir können gespannt sein, was die Zukunft so bringt. Speziell ich natürlich 🙂

Dust514

Auf der E3 hat CCP etwas mehr über ihren Shooter Dust514 verraten. Wie bereits bekannt ist der Shooter eng mit Eve Online verzahnt. Die Kämpfe spielen auf den Planeten des Eve Universums ab und gehen um die Planetary Interaction Gebäude. Es wird also mit Dust514 möglich werden, die PI Anlagen eines anderen Spielers anzugreifen. Natürlich […]

Auf der E3 hat CCP etwas mehr über ihren Shooter Dust514 verraten. Wie bereits bekannt ist der Shooter eng mit Eve Online verzahnt. Die Kämpfe spielen auf den Planeten des Eve Universums ab und gehen um die Planetary Interaction Gebäude. Es wird also mit Dust514 möglich werden, die PI Anlagen eines anderen Spielers anzugreifen. Natürlich lies es CCP sich auch nicht nehmen einen Trailer zu veröffentlichen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=hWfBgj53KxY
Dust514 wird ein Playstation3 exclusives Spiel werden und im Sommer 2012 auf den Markt kommen. Die Exklusivität ermöglicht es CCP, das Spiel auf die PS3 zuzuschneiden inklusive einiges PS3 Dienste wie PS Home.
Ich bin ja mal gespannt, wie das Spiel sich auf Eve Online auswirken wird. Eventuell werde ich mir sogar eine SP3 zulegen, da das Spiel auf den Trailern schon sehr gut aussieht.

Was denkt ihr über Dust514?

Homepage: http://www.dust514.com

ZweiNull.NullNullNull.NullNullNull

Oder um es mal als lesbare Zahl zu schreiben: 20.000.000 oder kurz 20 Mio. Ich habe heute Nacht die 20 Millionen Skillpunkte geschafft. Jetzt fange ich langsam an mich zu den “Großen” zu zählen 😛 Sonst gehts bei mir eher drunter und drüber, mehr folgt die Tage. Stay tuned.

Oder um es mal als lesbare Zahl zu schreiben: 20.000.000 oder kurz 20 Mio.
Ich habe heute Nacht die 20 Millionen Skillpunkte geschafft. Jetzt fange ich langsam an mich zu den “Großen” zu zählen 😛
Sonst gehts bei mir eher drunter und drüber, mehr folgt die Tage. Stay tuned.

Was war, was wird

Ich komme im Moment eher wenig zum Spielen und kann euch deshalb keine brandheißen Berichte vom Schlachtfeld geben. Deshalb nutze ich die Zeit um euch zu erzählen, was die Highlights der letzten Monate waren und wie ich mir eine Zukunft in Eve Online vorstelle. Was war Mein Blog ging kurz nach meinem Beitritt in die […]

Ich komme im Moment eher wenig zum Spielen und kann euch deshalb keine brandheißen Berichte vom Schlachtfeld geben. Deshalb nutze ich die Zeit um euch zu erzählen, was die Highlights der letzten Monate waren und wie ich mir eine Zukunft in Eve Online vorstelle.

Was war
Mein Blog ging kurz nach meinem Beitritt in die FDF online. Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich so viele Leser ansprechen werde und mein Blog sich ein Namen im Kreis der deutschen Blogger machen wird. Doch es scheint so, als ob ich inzwischen doch ein fester Bestandteil der deutschen Eve Blogwelt bin. Dazu trägt auch das von mit ins Leben gerufene Blogpack bei, dass sich doch großer Beliebtheit erfreut. Ich denke, dass davon alle Mitglieder profitiert haben, da die Leser nun mehrere Blogs in einem Paket haben. Vor allem unbekanntere Blogs konnten so bekannter gemacht werden. Aber auch bekannte Blogs dürften einige neue Leser gefunden haben. Dazu kommt noch das Thema des Monats. Ich persönlich finde die Idee sehr gut und ich verschlinge die TdM Einträge jeden Monat.

In der FDF konnte ich einiges lernen und habe mich mit der Zeit mehr und mehr eingebracht, so dass ich inzwischen selbst ein Trainer bin und noch andere kleinere Aufgaben, zum Beispiel die Versorgung unserer Rekruten mit Frigatten, innehabe. Das habe ich aber im aktuellen Thema des Monats Eintrag schon ausgeführt. Persönlich habe ich aber auch einiges erreicht. Ich kann nun die Drake komplett T2 fliegen und liebe das Schiff. Von Vorteil ist aber auch eine Turretrasse und da hat sich Minmatar angeboten. So kann ich nun auch Minmatar T1 Schiffe bis Battlecruiser fliegen. T2 Schiffe kann ich inzwischen auch, aber nur bei den Frigatten. Bomber, CovOps, Assault Ship und Interceptor sind keine fremden Skills mehr für mich und ich kann diese Schiffe sowohl von Caldari als auch Minmatar fliegen.
Mein Killboard wächst stetig und so kann ich ein recht gutes Kill/Loss Verhältniss verzeichnen. Dabei habe ich in letzter Zeit doch einige Battlecruiser zerlegt und somit sind meine Kosten auch angestiegen. Wie ich diese decke weiß ich noch nicht. Ich habe mir aber einen zweiten Charakter zugelegt und skille mit diesem nun auf Amarr Battleship um Missionen zu fliegen. Das erscheint mir die gemütlichste und einträglichste Geldquelle. Mit Industrie kann ich einfach nichts anfangen.

Was wird
Bei meinem Blog bin ich noch am Nachdenken, ob ich das wie bisher mache und zu jeder Flotte einen Beitrag verfasse, oder ob ich mir immer Themen raussuche, welche mit in meinem Eve Alltag in die Augen springen, und darüber einen etas längeren Eintrag schreibe. Dafür besser ausformuliert, mit mehr Bildern und vermutlich auch mit mehr Inhalt. Auch hatte ich die Idee, dass ich eine Comicserie starte. Das Programm dazu habe ich schon, jetzt muss ich nur noch die Screenshots machen und mit eine Story für den ersten Comic überlegen.

Battlecruiser sind meine bevorzugten Schiffe, vor Allem die Drake. Und deshalb werde ich mich jetzt darum kümmern. Ich werde das nächste Jahr alle Skills auf fünf ziehen, welche die Drake und die Hurricane beeinflussen. Also Cap, Shield, Navigation, Missile Launcher, Gunnery, Drones. Im Moment ist der Battlecruiser Skill in der Skilliste. Er soll auf Level 5.
Nach diesem Jahr werde ich mich auf Flottenbooster spezialisieren und Commandships skillen. Ich habe dann schon alle wichtigen Skills oben und muss nur noch die Flotten- und Bossterskills sowie natürlich den Commandship Skill lernen.
Mein Altchar wird wohl mehr und mehr ausperfektioniert fürs Missionrunning. Also Battleship und später eventuell Marauder. In der Rasse Amarr.

Was denkt ihr über meine Entwicklung? Und was haltet ihr von meinen Plänen?
Soll ich das Blog lieber Weiterführen wie bisher oder weniger Einträge veröffentlichen, diese dafür mit mehr Inhalt und genauer gearbeitet?

Glück muss man haben

Auch die letzten Tage war nichts los. Wir bereiten uns für eine größere Aktion vor. Der eine Krieg hängt uns immer noch an der Backe, aber das macht nichts. Gestern habe ich Stunden damit verbracht das Amarr System mit Bookmarks zu überziehen und mir zu überlegen, ob unsere Rekruten sowas als Aufgabe bekommen. Da lernen […]

Auch die letzten Tage war nichts los. Wir bereiten uns für eine größere Aktion vor. Der eine Krieg hängt uns immer noch an der Backe, aber das macht nichts.
Gestern habe ich Stunden damit verbracht das Amarr System mit Bookmarks zu überziehen und mir zu überlegen, ob unsere Rekruten sowas als Aufgabe bekommen. Da lernen sie glaube ich einiges bei.

Heute war ich eher spärlich online und habe stattdessen Darkstar One gespielt. Gefällt mir besser als Freelancer, auch wenn man das Schiff nicht wechseln kann. Danach bin ich kurz in Eve und erfahre gleich mal, dass ein Bekannter heute mehr Glück als Verstand hatte.
Er ist in ein Wurmloch rein und hat eine Orca sowie eine Covetor erscannt. Eigentlich war sein Plan, die im Belt anzugreifen. Als er dort aber ankam sah er, dass die Schiffe leer waren. Kein Pilot drinne. Also hat er sich die geschnappt und aus dem Wurmloch geschafft. Mit dem Inhalt der Orca hat er jetzt 500 Millionen ISK Gewinn gemacht. So viel Glück will ich auch mal…

Chilli Bang Bang

Stressig waren die letzten beiden Tage eigentlich nicht. Ich flog ein paar Mal durch die Gatecamps unserer Kriegsgegner, meist weil ich Sachen von A nach B transportieren wollte. Abgesehen von einem kleinen Kampf, bei dem ich meine Hurricane verloren habe, gab es eigentlich wenig Action. Da mir aber inzwischen die Kohle ausgegangen ist bin ich […]

Stressig waren die letzten beiden Tage eigentlich nicht. Ich flog ein paar Mal durch die Gatecamps unserer Kriegsgegner, meist weil ich Sachen von A nach B transportieren wollte. Abgesehen von einem kleinen Kampf, bei dem ich meine Hurricane verloren habe, gab es eigentlich wenig Action.
Da mir aber inzwischen die Kohle ausgegangen ist bin ich jetzt erstmal am Missionen fliegen und Kohle scheffeln. Also wenig spannendes, worüber ich berichten kann. Doch ich denke, dass bald mehr folgen wird. Soon™

Kaum Neues

Unsere Kriegsgegner haben sich vermutlich von unserem letzten Schlag nicht erholt und einiges an Männern verloren. Die Allianz ist sowohl an Corps als auch an Mitgliedern geschrumpft. Warum passiert das eigentlich mit jedem Gegner den wir uns raussuchen? Deswegen war auch gestern eigentlich nichts los und ich hatte viel Zeit mir über andere Dinge Gedanken […]

Unsere Kriegsgegner haben sich vermutlich von unserem letzten Schlag nicht erholt und einiges an Männern verloren. Die Allianz ist sowohl an Corps als auch an Mitgliedern geschrumpft. Warum passiert das eigentlich mit jedem Gegner den wir uns raussuchen? Deswegen war auch gestern eigentlich nichts los und ich hatte viel Zeit mir über andere Dinge Gedanken zu machen.

Nachdem die meisten unserer Kriegsgegner die Allianz verlassen haben gab es gestern wie gesagt eigentlich keine Kämpfe. Ein Gegner ist uns vor das Schiff geflogen. Doch dank seiner eingebauren Core Stabber konnte er uns entkommen.
Was habe ich sonst so gemacht? Eigentlich nur viel geredet und meinen Skillplan über den Haufen geworfen. Scheiß auf Frigatten. Warum sollte ich die von jeder Rasse fliegen können?
Wenn ich die T2 Projectil Turrets habe, dann will erstmal die Drake ausbauen. 280 Tage sind das, dafür geht sie dann hinterher kaum besser. Nur Minmatar Drone Specialisation und Heavy Missile specialisation habe ich dann nur auf vier, nicht auf 5. Abgesehen von den beiden Skill habe ich dann alles auf fünf, was meine Drake beeinflusst.
Weiter wird es dann mit der Hurricane gehen. Das geht aber schneller, da ich dort nur noch die Gunnery Skills nachziehen muss. Sind also nur 70 Tage.
Das ist bisher der genaue Plan. Hinterher bin ich mir noch nicht so sicher, aber ich denke, HACs, Logistic und Recon wären was und gehen eigentlich dann auch noch recht schnell. 90 Tage bräuchte ich zum Beispiel dann noch um die Basilisk zu skillen mit allen relevanten Skills auf fünf. Nur die Falcon ist da etwas gieriger, was aber hauptsächlich an zwei eher unwichten Skills liegt: Cloaking V und Cynosural Field Theory V. Ob ich die beiden wirklich auf fünf ziehen soll, weiß ich noch nicht.

Viel wichtiger ist für mich aber die Entscheidung, wie ich in Eve jetzt meine Brötchen verdiene. PI hört sich zwar gut an, aber irgendwie reizt mich diese ganze Industrie nicht. Ich denke, dass ich beim Ratten im 0.0 bleibe…

Wie verdient ihr euer Geld? Und was plant ihr so an Schiffen und Skills? Schreibt mir einfach einen Kommentar!