Normalerweise veröffentliche ich hier jedes Jahr die Statistiken von eveblogs.de aus dem Vorjahr. Aber wie bereits angekündigt hat mich die neue Datenschutz Grundverordnung (kurz DSGVO) dazu gezwungen, die Erhebung und Verwendung von Nutzerdaten zu prüfen.Bei der Prüfung habe ich beschlossen, dass ich eventuell Auskunftsanfragen nur mit großem Aufwand abwickeln könnte und habe deswegen schlicht die Datenerhebung massiv reduziert.

Deshalb gibt es jetzt keine Statistik über das Jahr 2018 zu lesen. Das macht es natürlich auch für mich schwierig abzuschätzen, ob die Seite überhaupt noch verwendet wird.

Das System macht Probleme

Vor ein paar Wochen kam noch dazu, dass ein Plugin als Einfallstor für einen Hack aller Webseiten auf meinem Server fungiert hat. Die Entfernung der Folgen hatte mich am Ende zwei Tage gekostet. In diesem Zuge hatte ich alle Plugins überprüft und festgestellt, dass das verwendete RSS Addon, welches die Beiträge der Blogs abgerufe hat, leider nicht mehr verfügbar ist. Es ist auch seit vier Jahren nicht mehr gepflegt.

WordPress Logo

Es gibt zwar Alternativen, diese entsprechen aber nur teilweise meine Vorstellungen. Eine zufriedenstellende Lösung kostet dann immer eine Stange Geld – zwischen 100 und 250 €. Das ist mir dann doch ein Ticken zu viel.

Deshalb gibt es derzeit ungekürzte Einträge mit kleineren Formatierungsfehlern.

Die Zukunft von eveblogs.de

Diese Situation ist vermutlich sowohl für den Leser als auch für mich als Betreiber nicht zufriedenstellend. Dazu kommt, dass WordPress als Basis mit einem Plugin als Zusatz zu viel Overload für eine eigentlich einfache Aufgabe mitbringt.

Buch: Python 3 Programmieren für Einsteiger, Michael Bonacia, BMU Verag

Ihr dürft aber meiner Freundin danken:
Sie hat mir zu Weihnachten ein Lehrbuch für Python geschenkt und ich habe mich nun – mit viel Hilfe – daran gesetzt und werde eveblogs.de von Grund auf neu programmieren.

Das wird jedoch keine Aufgabe von zwei Wochen. Ich bin absoluter Neuling in Python und zuletzt hatte ich 2002 mit PHP programmiert. Bis zur Fertigstellung werdet ihr wohl mit dem aktuellen System leben müssen.

Eventuell werde ich auch eine einfache Statistikfunktion einbauen, das steht aber noch in den Sternen und wird nicht in der ersten Version kommen.

Willst du mithelfen?

eveblogs.de war schon immer ein Service für mich an die Community. Daher werde ich den Sourcecode des neuen eveblogs.de unter GPLv3 auf GitHub veröffentlichen.

Das Projekt findet ihr hier:
https://github.com/eXeler0n/eveblogsde

Ihr seid herzlich eingeladen, mich bei der Entwicklung zu unterstützen.