Diesen Teil schreibe ich nun nicht mehr als Story. Erstens fällt mir das Story schreiben extrem schwer und zweitens ist das jetzt schon so lange her, dass ich das auch kaum noch hinbekomme.
Ihr sollt ja wissen, was letztendlich bei der ganzen Aktion herausgekommen ist.

Wie es aus den vorhergehenden Einträgen ersichtlich war, ging unsere Rache über drei Tage, also von Freitag bis Sonntag. Wir waren zwar auch am Montag nicht faul, doch zu diesem Zeitpunkt war die Operation bereits beendet.
An diesem Wochenende wurden vier Offline Tower, ein Online Tower und fünf Custom Offices zerstört. Die Kosten, welche sich aus Munition, Bubbles und Losses zusammensetzen, belaufen sich auf ungefähr 1,5 Mrd ISK. Alle Einnahmen sind da schon mit einbezogen.
Dafür gehört das Wurmloch jetzt uns. Fast alle Custom Offices sind in unserem Besitz, der Rest gehört noch Interbus. Wir sind nun dort aktiv und ich denke, dass wird interessant, wie sich das entwickelt. Erstmal müssen viele Rechnungen, unter anderem die von mir gezahlten 1,5 Mrd ISK bezahlt werden.

Ich hoffe, es ist nicht schlimm, dass ich den dritten Teil eher etwas knapp verfasse, aber nach solch einer langen Zeit wäre die einzige Alternative gewesen, dass Ganze unter den Tisch fallen zu lassen. Aber ich dachte, dass kann ich meinen Lesern nicht antun. Ihr wolltet sicher wissen, wie unsere Operation ausgegangen ist.

P.s. Wenn ihr mich unterstützen wollt und Interesse an Eve Online habt, dann meldet euch über meinen Buddy-Link an. Dazu siehe einfach die Box unter diesem Satz.