Shutdown the Quafebar

The Quafe Bar, meine POS in einem C1 Wurmloch, existiert nicht mehr. Sie fiel jedoch nicht ehrenvoll einem Kampf zum opfer, sondern wurde schlicht und einfach von mir abgebaut. Module entankern und einpacken (das geht wesentlich schneller als das Aufbauen), Treibstoff und Strontium aus dem dem Tank abpumpen und nach einem weitern Klick war das schützende Schutzschild verschwunden sowie der Tower bereit zum Abbau.


Venture im Wurmloch

Auf der Suche

Die Suche nach einer neuen Heimat ist träger verlaufen, als ich mir das vorgestellt hatte. Nach kurzem Überlegen ist mir dann aufgegangen, dass nicht nur meine aktuell knappe Zeit daran schuld ist. Ich dümpelte vor mich hin. Während meine Alts mehr oder weniger regelmäßig PI betrieben, war eXeler0n im Wurmloch und stand die meiste Zeit unter dem Forcefield. Gelegentlich, wenn ich motiviert war, schubste ich meinen Kahn aus dem Forcefield und eignete mir das Loot von mir zerstörter Sleeperschiffe an.
Doch eigentlich wollte ich etwas anderes. Ich musste mich aufraffen und aktiv auf die Suche nach einer neuen Heimat begeben.

Retriver

Am Besten motiviert man sich, eine neue Heimat zu finden, wenn man die alte aufgibt. Meine beiden Alts wurden von turaagaq [1], welche mich bereits im Wurmloch aufgenommen hatten, mit offenen Armen empfangen – stupide Miner kann man wohl immer gebrauchen. ;-)
eXeler0n hingegen baute die Quafe Bar ab und packte seine Sachen. Erstmal ins HighSec und die Assets zusammenziehen. Jetzt geht es ans sortieren und daran, eine neue Heimat zu finden. Letzteres ist in vollem Gange, wie ihr an meinem letzten Blogpost [2] sehen könnt. Als nächstes kommen meine Assets dran, welche ich Verwendbarkeit prüfen werden und gegebenenfalls liquidieren werde. ISK ist wunderbar!

The Quafe Bar

Ausblick

Bisher habe ich mehr als zehn Angebote erhalten, wovon auch ein paar für mich interessant sind. Die Tendenz geht im Moment in Richtung NullSec. Da es dort bald auch heiß hergehen wird, könnte ich dort viel PvP und Spaß finden. Zumal mich die Organisation und das Gemenschaftsgefühl sehr reizt. Doch wie heißt es so schön? Die Zeit wird es zeigen.

[1] http://turaa-corp.blogspot.de
[2] http://quafe.de/eve-online/suche-corporation/

3 Antworten auf Shutdown the Quafebar

  • Regolus Caldarin sagt:

    Hab dir ein angebot zu den krautz zu kommen. Wir betreiben aktives wh pvp und sind ne nette familie…das hast du im 0.0 mal überhaupt nicht =)

    Mein angebot steht noch und im c5 lässt sich gut geld verdienen, pew pew machen und t3´s prodden.

    Beste Grüße,

  • Mathis sagt:

    Jau Exe! Krautz wären auch meine Wahl die Jungs haben gut was drauf und du kannst Iskies Scheffeln und gutes PvP machen in einer glaube ich gut organisierten Truppe.

    Hab die Pandora Invasion verfolgt als sie V.IND und Co den Arsch aufgerieben haben.
    War sehr nice!!!

    MfG
    Mathis

  • Neovenator sagt:

    Das die Krautz was auf der Pfanne haben, kann ich bestätigen :)

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv