Was ist los im Faction War?

Ich bin seit einigen Monaten nicht mehr im Faction War. Einer der Gründe war, dass das System meiner Meinung nach mit den Zitadellen nicht mehr funktioniert und unter anderem dadurch die Aktivität im Faction War auf allen Seiten massiv eingebrochen ist.

Auch wenn ich inzwischen High Sec Söldner bin habe ich heute eine kurze Einführung für unsere neuen Mitglieder in das Faction War geführt.
Auf dem Programm standen Bewegung im Low Sec, Flottenkommandos und Scouting inklusive D-Scan.

Leider konnte ich unseren Neulingen quasi nichts zeigen. Wir haben über 30 Sprünge im Low Sec unternommen und hatten nur zwei Gelegenheiten, überhaupt einen Kampf zu bekommen.

Die erste war ein offensichtlicher Bait mit deutlich überlegenen Schiffen in der Hinterhand und das andere mitten im Gebiet von Snuffed Out, also auch eine sichere Wette auf einen Hotdrop.

Der Rest der Systeme war entweder leer oder mit Spielern auf Station besetzt. Wir haben quasi keine Faction War Piloten getroffen.

Was ist da los im Faction War? Beziehungsweise nicht los?

Hat einer meiner Leser einen Tipp, wo man mit Fregatten sonst noch halbwegs sinnvolle Fights finden kann?

Eine Antwort auf Was ist los im Faction War?

  • T. sagt:

    Meine Erfahrungen im Faction Warfare decken sich mit deiner Erzählung. Grundsätzlich beim Roamen habe ich festgestellt:

    1. 80% aller Systeme sind unbelebt.
    2. 10% der Systeme werden von Plexfarmern belagert die sofort rauswarpen wenn der D-Scan auch nur zuckt.
    3. in 9% der Systeme gehen die Gegner den Fight nur an, wenn sie dir 5:1 überlegen sind und du auf die Punisher als Bait reingefallen bist
    4. im verbleibenen % bekommt man einen guten Kampf mit abschließendem GF.

    Die Frage ob der Aufwand den Nutzen deckt, muss jeder für sich selbst entscheiden denke ich. Für mich war und ist LowSec schon lange auf dem gleichen Niveau wie die Great Wildlands. Irgendwer lebt dort, ab und zu explodiert ein Schiff aber so richtig was mit anfangen kann keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.