Impressionen der Vergangenheit

Lange Zeit wurde dieses Tagebuch vergessen und es einfach liegen gelassen. Wie konnte mir das nur passieren? Es ist nicht so, dass ich nichts zu tun, nicht zu berichten gehabt hätte. Doch ich habe nichts berichtet. Ich hatte keine Motivation, mich um mein Blog zu kümmern. Ich hatte keine Lust, mich mit Texten auseinander zu setzen. Schon gar nicht, als ich bemerkte, dass ein Großteil der Zeit, die ich für eine Post benötigte, für das Formatieren verloren ging. Deshalb bin ich jetzt von Habari [1] wieder zurück zu WordPress [2] gewechselt.

Drakes beschießen eine POS

Alles nachzuholen, was ich erlebt habe, dass würde wohl den Rahmen sprengen, gerade da das meiste schon eine Weile der Vergangenheit angehört. Doch es ist nicht so, dass es deswegen schlecht oder langweilig ist. Es gab einen sehr spannenden Moment, als das Wurmloch von meinem Bloggerkollegen und Verbündeten Jezaja [3] angegriffen wurde. Eigentlich wurde sein POS angegriffen, welche bis dahin offline war.
Naga nimmt die POS ins Visier

In einer spontanten Aktion rief ich also zu den Waffen und bereitete eine Flotte vor, welche das Ziel hatte, die POS zu sichern. Erstaunlicherweise wurden wir mehr Leute, als ich erwartet hätte und wir zogen in das Wurmloch ein. Jezajas [3] POS wurde kurzerhand wieder online geschalten und diente uns als Basis.
Puriefier feuert Torpedos ab

Von dieser Basis flogen wir dann einen Angriff auf die POS der Angreifer. Diese ließen sich leider den ganzen Angriff über nicht sehen. Viele Raketen und andere Munition später ging der Tower dann in den Reinforce Modus, welcher einen weiteren Beschuss sinnlos machte. Schon am nächsten Tag erreichte Jezaja [3] eine Eve Mail, in welcher die Gegner ihre Niederlage und den bedingungslosen Abzug verkündeten, welchen sie auch durchführten.

Dazu gibt es dank Jezaja [3] auch ein YouTube Video [4], welches meiner Meinung nach sehr gut geworden ist. Ihr könnt es euch direkt hier ansehen.

httpv://www.youtube.com/watch?v=pIfRDUentEs

Was habe ich sonst noch so getrieben? Mehrere kleine Roamings, welche meist eher zu unseren Ungunsten ausgegangen sind. Das lag meist an de fehlenden Übung, der fehlenden Abstimmung und den falschen Schiffen. Daran soll und wird gearbeitet werden. Genau um solch eine Aufbauarbeit zu leisten, habe ich mich für den Black Omega Wing [5] entschieden.

So kam es auch, dass wir irgendwie im LowSec in einen Komplex geraten sind, welcher eigentlich nicht für unsere Schiffsklassen geeignet war. Leider bekam ein Corpmember in seiner Hawk vor mir die ganze Aufmerksamkeit der NPCs. Er platzte dank seines PvP Fittings dann auch schneller, als erwartet und meine Flotte machte sich vom Acker. Dämlich, wie ich bin, wollte ich wissen, ob ich in eine PvE Hawk die NPCs an der Nase herumführen kann. Nach dem anfänglichen Schreck über den ersten Schaden erhöhte ich die Transversalgeschwindigkeit meines Schiffe in Relation zu den NPCs so gut es ging und konnte mit regelmäßigem Einsatz des Shield Boosters dann auch die ganzen NPCs tanken. Nach einer halben Ewigkeit hatten wir diese dann auch getötet und etwas an ISK eingefahren. Besser als nichts, und vor allem sehr witzig.
Frigatte tankt Pocket

Das war der Rückblick von meiner Seite. Ich habe natürlich nur die Dinge erwähnt, welche mir erwähnenswert schienen. Auch dürfte euch aufgefallen sein, dass ich hinter jeden Link eine Zahl in eckigen Klammern habe. Dise Zahl wird am Ende des Posts wieder auftauchen mit dem kompletten Link in Reinform. Dort sind dann alle Links an einer Stelle und nicht hinter einem Text versteckt. Denkt ihr, dass euch das einen Mehrwert bringt?

 

[1] http://habariproject.org/en/
[2] http://wpde.org/
[3] http://giantsecurecontainer.blogspot.de/
[4] http://www.youtube.com/watch?v=pIfRDUentEs
[5] https://www.eveger.de/forum/showthread.php?44337-Black-Omega-Wing-l%E4d-ein-(PvP-alles-mit-kniften)

6 Antworten auf Impressionen der Vergangenheit

  • Ama sagt:

    „Denkt ihr, dass euch das einen Mehrwert bringt?“ – ja, definitiv

    • eXeler0n sagt:

      Weil man so im Text die Links besser erkennt, oder weil man so in Ruhe den Text lesen kann und dann am Schluss die Links „abarbeiten“ kann?
      Oder liegt es an was ganz Anderem?

  • Obmud sagt:

    Also ich finds so super, bringt echt was. Gefällt!

  • Maya Airy sagt:

    es ist ordentlicher aufgebaut

  • kretzler bjoern sagt:

    sonst hast Du aber keine sorgen?
    Die Realität sieht anders aus!
    von der berichtest Du aber scheinbar nicht –
    besteht eh nur aus Harz 4 und Bier!
    Wir arbeitenden bezahlen dafür!

    • eXeler0n sagt:

      Hallo Bjoern,
      leider verstehe ich nicht ganz, was du mir damit sagen willst. Wo ist hier der Zusammenhang mit diesem Eintrag? Wofür bezahlen wir Arbeitende?

      MfG

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv