Übermut tut selten gut

Ich wollte heute eigentlich mal wieder richtig PvP machen. Nur irgendwie konnte ich mich nicht wirklich hochraffen und deshalb begab ich mich nur auf drei kleinere Streifzüge durch das LowSec. Kurz: Der erste ohne Kampf, der zweite ohne Gegner, der dritte kurz und mit Schiffsverlust.

Heute Mittag gab es eigentlich nicht viel. Ein Corpmember meldete ein gesichtetes Wartarget. Ich sprang in meiner Rifter und bin hingeflogen. Die ganze Aktion endete damit, dass wir die Station becampt haben und ich nach circa einer Stunde kurzfristig afk musste.
Als ich zurück war, waren die Wartargets weg und ich schipperte gemütlich zur Basis zurück. Dort dann die Systeme nachjustiert und los zum zweiten Streifzug, diesmal ohne bekannte Gegner, einfach meine tägliche Runde durchs Low. Dabei folgte mir kurzzeitig ein Pilot, aber als ich mich dann für einen Kampf vorbereitete und den Gegner anlocken wollte verschwand er :( Danach gab es keine Gegner mehr und ich flog ein weiteres Mal zur Basis zurück.
Meine Blutlust war aber nicht befriedigt. Ich musste jedes ein weiteres Mal weg und als ich zurück kam, war leider die 0.0 Roam Flotte meiner Ally schon unterwegs und zu weit weg. Deshalb flog ich nach Rens und bastelte mir für kleines Geld eine Tristan zusammen. Ich wollte einfach mal testen, was das Schiffchen so drauf hat.
„Was mache ich jetzt?“, stellte ich mir die Frage. Sofort kam die Erinnerung an einen Tipp eines Corpmembers hoch. Da gab es doch ein System, in dem man gut 1vs1 PvP machen konnte. Nur wie hieß es. Zum Glück hatte ich es im Blog bereits erwähnt und so machte ich mich auf die Socken.
Reise war langweilig, da HighSec. Kaum dort angekommen blobbten um die 15 anderen Piloten mit mir am Gate und ich versteckte mich erstmal. Besser gesagt, ich legte mir zwei SafeSpots an und wartete dort, auf ein Gate ausgerichtet. Als die Truppe dann weiter gezogen war fragte ich vorsichtig im Local Channel nach, ob jemand Lust auf einen 1vs1 Frigatten kampf hätte. *BLINK* Convo. Und schon unterhielt ich mich mit einem freundlichen Piloten und wir verabredeten einen Kampf, ich sollte ihn anwarpen und der Kampf würde dann mir meiner Ankunft starten. Seine Rifter gegen meine Tristan. Der Warptunnel löste sich auf und ich stand im All. Aber wo war der Gegner? Overview leer und im All war auch kein Symbol.
Plötzlich blinkte etwas auf, erst kurz gelb, dann knallrot. „Scheiße, ich hab Fleetmember nicht im Overview!!!“ *Klick* „Mist, ich treff ihn im All nicht“ *Klick* *Klick* *Klick*
Mein Schild war schon weg. Ich dachte, frag mal freundlich nach einem Stop und Neustart.
Ich: „Stop please, wrong overview settings.“
Er: „Rofl, sometime I have this problem too. Go to station and repair your ship, I’ll wait here.“
Ich: „Thanks, wait a minute.“

Freundlicher Spieler. Eigentlich hatte mich meiner Corp gewarnt, dass es schwer wird überhaupt einen richtigen Mann gegen Mann Kampf zu bekommen, da die meisten sofort ihre Freunde dazu holen. Und was macht der hier? Verzichtet auf einen sicheren Kill um einen richtigen Kampf zu bekommen.
Und den bekam er dann auf… mehr oder minder. Ich wieder hin, ihn aufgeschaltet, umkreisen, Scrambler an, alle Waffen feuern. Damage Control war natürlich schon an. „Scheiße, mein Schild geht schneller runter als seins… ahne, doch nicht.“ Als sein Schild weg war hatte ich noch 50%. Da freute ich mich schon. Ich kannte die Rifter ja bisher als Shield Tank.
Dann kam aber die Armor. 10% reingeschossen und dann nichts mehr. Der Balken stand einfach still. Mein Schild war jetzt auch schon weg und ich hatte nur noch 60% Armor. Und das auf einem Shield getankten Schiff. „Häh… warum bleibt seine Armor gleich? Und warum meine jetzt auch? Ist das Lag?“ schoss es mir durch den Kopf. Und tatsächlich, weder seine noch meine HP veränderten sich. Aber es war kein Lag. Er hatte seine Waffen deaktiviert und ich traf ihn zwar einwandfrei, aber seine HP verringerte sich nicht.
Auf die Frage, warum er nicht weiter schießt, meinte er nur, dass er geschaut hat, ob sein Tank hält und das er sich jetzt sicher ist, dass ich den Kampf nicht überleben werde. Hauptsache Smalltalk im Kampf um Leben und Tod :D
Wie es dann weiter ging, kann man sich ja denken. Er aktivierte seine Waffen wieder und nahm meine Tristan Stück für Stück, aber schnell, auseinander.

http://gis-eve.de/killboard/?a=kill_detail&kll_id=18736

Und dann kam die nächste Überraschung.
„Dock top-station. I’ll trade you the loot.“ schrieb er.
Also kurz zur Station, Ibis von der Versicherung bekommen und von meinem Gegner mein Loot. Warum? Keine Ahnung. Nett wars aber von ihm. Danach ging es zurück zur Basis und ich beschloss, für heute Feierabend zu machen.

Erfahrungen des heutigen Tages:
– Tristan ist nicht grad das beste Schiff für Solo PvP
– Nicht zu früh freuen, Rifter können auch Armor Tanker sein
– Es gibt auch nette Menschen in Eve

Eine Antwort auf Übermut tut selten gut

  • Naa Poleon sagt:

    rifters sind im low-/highsec pvp sehr oft armortanked (standartfitt: 150AC’s, 200platte und T2repper). auf ne tristan kriegt man sogar ne 400er platte als passitank – ist in einem 1on1 eine schöne überraschung.

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv