Eve Online SpacePen

Über den Eve Online Store bin ich auf die Marke Fisher SpacePen gestoßen. Das sind spezielle Kugelschreiber, welche auch von der NASA eingesetzt werden. Ihre Besonderheit ist einerseits ihr kompaktes und robustes Design, auf der anderen Seite stehen aber die speziellen Minen.
Das Besondere an diesen Minen ist, das sie geschlossen sind und neben der langlebigen Tinte auch mit Gas gefüllt sind. Dadurch fließt in jeder Position und selbst im Weltraum die Tinte gleichmäßig auf das Papier.
Der Stift schreibt auch unter Wasser oder anderen Flüssigkeiten und über Kopf. Dabei bleibt die Tinte bis zu 100 Jahren flüssig.

Egal wie, auf Amazon sind diese Stifte doch recht teuer. Doch seit Kurzem bietet der Eve Store auch eine billige Versandmethode an und so habe ich mir den Eve Online SpacePen gegönnt. Es hat eine ganze Weile gedauert, aber nun ist er da!

Auf den ersten Blick wirkte der Stift doch sehr klein und ich war etwas erschrocken (Siehe Bild oben). Der Stift ist geschlossen keine zehn Zentimeter lang. Nimmt man den Deckel ab, dann wirkt er auch nicht wirklich größer. Man kann so zwar schreiben, aber perfekt ist das nicht.

Ich war schon etwas enttäuscht und dachte, dass ich mir die 20 Euro auch hätte sparen können. Aber ich hatte natürlich schon vor der Bestellung im Internet einiges über den Stift gelesen. Dort wurde geschrieben, dass der Deckel auf die Rückseite des Stiftes geschoben werden soll.
Schnell war der Deckel auf dem Stift und die ersten Worte geschrieben. So liegt der Stift perfekt in der Hand und gleitet nur so über das Papier. Ich bin begeistert.

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv