Multiboxing oder: Wie führe ich keine Diskussion

Jeder von euch kennst sicher das weit verbreitete Phänomen in Eve Online, welches man Multiboxing nennt. Das klasische Multiboxing bedeutet nicht mehr, als dass man mehrere Charaktere gleichzeitig online hat und diese steuert. Da man dabei aber die Aufmerksamkeit, die Reaktionszeit und die Eingabegeschwindigkeit aufteilen muss führt diese Methode zwar zu einem höheren Erfolg, welcher jedoch nicht im gleichen Maße mit den gespielten Charakteren ansteigt.
Nun gibt es eine Möglichkeit, etwas dagegen zu unternehmen: Man benutzt spezielle Multibox Tools, welche die Eingaben automatisch überwachen und an die anderen Clients weitergeben. Man hat sich also nur noch um einen Charakter zu kümmern, alle anderen werden vom Programm simultan zum ersten Charakter gesteuert.

Auf dieses Thema hatte nun vor einigen Tagen ein Spieler sowohl im EveGer Forum als auch im offiziellen Forum hingewiesen.
EveGer: https://www.eveger.de/forum/showthread.php?48783-Gleichbehandlung-von-Spielern-die-Multibox-Software-benutzen
EveOnline: https://forums.eveonline.com/default.aspx?g=posts&t=212308

Während die Diskussion auf EveGer eher ruhig verlief schaltete sich im offiziellen Forum der Spieler Charadrass, welcher vielen als eines der Führungsmitglieder von DIN bekannt sein dürfte (z.B. von hier: Ganked), ein. Ab da wurde die Diskussion dann vor allem für mich interessant, da es mir ein großes Vergnügen bereitete, Charadrass auf seine mangelhafte Diskussionsführung hinzuweisen. Schnell stellte ich jedoch fest, dass ihm das wohl nicht ganz bewusst war und er versuchte immer wieder mit inhaltsarmen Beiträgen ohne Belege die Beiträge anderer und meine zu widerlegen. Gegen Schluss versuchte er mir sogar zu unterstellen, dass ich keine Argumente oder Belege geliefert hätte, so dass ich ihn nochmals auf viele davon hinwies.
Die Sache fand dann im Forum ein Ende, als ein ISD den Thread mit einem etwas verbitterten Kommentar schloss. Ob es dabei Absicht war, dass er Charadrass zitiert hat, überlasse ich der Interpretation meiner Leser und der Leser des Forums.

Da ich euch nicht zumuten will, dass ihr euch durch zehn Seiten im Forum wühlt, werde ich hier die wichtigsten Punkte nochmal erwähnen:
Das Grundproblem für den Threadersteller und viele andere ist die Tatsache, dass CCP die Benutzung von Software zur Vereinfachung von Multiboxing duldet. Da die EULA von Eve Online von CCP etwas schwammig formuliert wurde, bleibt CCP hier auch etwas Spielraum. Sie könnten diese Tools jedoch auch verbieten, denn das gibt die aktuelle EULA auch her.
Sinn des Threads war es, dass man CCP auf die Multiboxing-Tools aufmerksam macht und ihnen zeigt, dass die Spieler nicht zufrieden mit der aktuellen Regelung sind. Natürlich sollte in diesem Thread auch das Für und Wider diskutiert werden.

Die Befürworter eines Verbotes sind der Meinung, dass Multibox-Software Benutzer einen negtiven Einfluss auf das Spiel haben und sich unfaire Vorteile verschaffen, die ohne dieses Tool nicht zu erreichen wären. Desweiteren wurde darüber diskutiert, ob solch eine Software nicht eine Form der Automatisierung ist, welche in der EULA ausdrücklich verboten wird. Immerhin steuert der Spieler nur einen Charakter. Das Programm überwacht alle Eingaben und kopiert diese dann an die anderen Clients. Dadurch erhält der entsprechende Spieler einen vielfachen Ertrag ohne das Vielfache an Leistung zu bringen. Zehn Charaktere verdienen ISK, aber nur einer davon wird selbstständig gesteuert.
Dabei sind sie wesentlich effizienter als es ein Spieler ist, der alle seine Charaktere von Hand spielt. Dieser hat einen erhöhten Aufwand und eben nicht einen Ertrag, der mit der Anzahl der Charaktere skaliert. Zehn Charaktere von Hand gespielt erzeugen eben nicht den zehnfachen Gewinn.

Von den Gegnern des Verbotes kam nun das Argument, dass sie dadurch ja keinem Schaden. Doch leider ist dies eben nicht der Fall. Wenn ein Spieler alleine den mehrfachen Ertrag erhält, dann hat er mehr ISK auf dem Konto. Dadurch ist er schneller in der Lage teure Investitonen zu tätigen und ist auch leichter bereit dazu. Das führt gerade bei teuren Items zu einer erhöhten Nachfrage nach diesen Items, die ohne Multibox-Software nicht in diesem Ausmaß möglich wäre. Letztendlich führt eine erhöhte Nachfrage zu einem erhöhten Preis. Das kann man selbst in schlechten Büchern über die VWL nachlesen. Der Multibox-Software Benutzer beeinflusst dadurch also unser aller Spiel. Für uns werden die Gegenstände teurer als die normale Inflation es bezwecken würde und wir müssen länger normal spielen, um diese zu erreichen.
Sie schaden damit also jedem Spieler, der diese Software nicht einsetzt.

Meine Argumente findet ihr wesentlich ausführlicher auch in dem Eve Online Thread, auch mit Rechnungen und Beispielen.
Ich würde euch ohnehin raten, diesen Thread einmal durchzulesen. Es lohnt sich schon alleine wegen den Versuchen von Charadrass, unsere Argumente als nichtig zu erklären. Dabei hat es den Anschein, dass er diese weder gelesen noch verstanden hätte. Es ist sehr amüsant zu sehen, wie er auf Argumente für das Verbot einen Eintrag von 1-3 Zeilen hinklatscht, in dem kein Argument geschweige denn eine Begründung für seine Ansicht zu finden ist.
Eventuell unterschätze ich Charadrass aber auch und eigentlich hat er alles verstanden und hat mit uns gespielt, in dem er seine Antworten so sinnfrei wie möglich gestaltet hat.

Wie dem auch sei, ich hatte viel Spaß bei diesem Thread. Sofern Charadrass dies alles aus vollem Ernst geschrieben hat, dann möchte ich meine Leser bitten, dass sie sich einen besseren Diskussionsstil angewöhnen. Dazu gehören Argumente und natürlich das Belegen dieser. Solch eine Diskussion wie die mit Charadrass macht zwar manchmal Spaß, da man den Gegenüber dazu bringt, sich immer weiter zu verstricken, für das Thema selbst ist das aber leider nicht so förderlich.
Ich hoffe jedoch, dass CCP sich die Thematik nochmal genau durch den Kopf gehen lässt.

Nachtrag:
Ich habe persönlich nichts gegen Multibox-Sofware Benutzer. Da es im Moment erlaubt ist, ist das legitim und jeder muss das für sich selbst entscheiden. Dadurch wird man kein schlechterer Mensch. Ich persönlich mag es nicht, deshalb würde ich es gerne verboten sehen. Ich denke aber nicht abschätzig über einen Multibox User.

Was haltet ihr von der ganzen Diskussion? Haltet ihr Multiboxing per Soft- oder Hardware für legitim? Wo seht ihr die Auswirkungen von Multiboxing auf Eve Online und euer Spiel?

5 Antworten auf Multiboxing oder: Wie führe ich keine Diskussion

  • nilz sagt:

    ganz klar verbieten

  • GM sagt:

    2. Verwarnung – Permabann

  • Doris sagt:

    Multiboxing via Software ist nicht weit entfernt von Bot Software, Wer also mit Multiboxing anfängt wird früher odfer später der ISK Versuchung nicht umbedingt widerstehen können, dann zu botten weil es es das generieren von ISK noch einfacher macht. Deswegen befürworte ich ein Verbot von Multiboxing via Software.

  • ** ACHTUNG: Dies ist meine Meinung und ist keine offizielle Stellungsnahme **
    Wer Software benutzen will (irgendwelche Programme von 3rd party) im Spiel, der muss sich informieren und sicher stellen, dass er mit der Software nicht gegen die EULA verstoßt.
    Man muss auch definieren können was ist Multiboxing? Ich z.B. Miner in 4 Fenstern ohne zusätzliche Software. Dies ist auch Multiboxing. Aber gemeint ist mehr die Software welche die Befehle dupliziert für mehrere Clients.

  • Kontalaa sagt:

    Das Problem an der ganzen Sache ist eher ein technisches. Es ist technisch nicht möglich sicherzustellen, dass solche Software nicht benutzt wird – außer man geht so extreme Wege wie es andere Firmen mit z.b. „Origin“ tun.

    Eine weitere Sache ist, dass das replizieren von Mausklicks/Tastatureingaben per se auch noch nicht schlimm ist, sofern hier keine Logik verborgen ist. Ein einfaches „wenn ich auf pixel (x,y) klicke, klicke auch noch auf pixel f(x,y), g(x,y),…“ kann man auch schnell selbst programmieren.

    Nehmen wir mal an, das sei alles gelöst. Nun minert irgendwer mit 10 Accounts in 10 Fenstern Eis. Das ist locker parallelisierbar (auch ohne externes Programm), da man hier nur ca. alles 60 Minuten eine Eingabe machen muss.

    Problematisch wird das ganze, wenn hier eine Automatisierung hinzukommt (etwa, dass einzelne Clients VON SICH AUS Aktionen durchführen, die Aktionen verzögert, getimed oder wiederholt werden). Das geht ganz klar ins Botting rein und gehört verboten.

    Das größte Problem ist, dass die EULA so schwammig formuliert ist. So wie ich die lese, wird z.b. ein Trade-Bot gar nicht unter das verbot fallen, da meiner Lesart nach nur Programme verboten sind, die eine Aquisition von Gegenständen/ISK ÜBER der Rate eine „normalen Spielens“ erwirtschaften oder das Spiel über unerlaubte Weisen (Python-Hooks, interne Daten auslesen, …) steuern. Ein Tradebot, der sich wie ein Mensch verhält (z.b. 10-15 sec pro order braucht, pausen macht, evtl. auch nur 1-2x/Tag für 1h aktiv ist, nur tastatur/mauseingaben repliziert,..) ist so faktisch nicht verboten.
    Natürlich sagt einem der gesunde Menschenverstand etwas anderes – und CCP wird da auch sicher einen Bann verhängen, ABER es wäre zumindest _theoretisch_ erlaubt.

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv