TdM 3/11 – Lieblingsschiff(e)

Wie letzten Monat auch gibt es auch diesen Monat ein Thema des Monats vom deutschen Eve Blogpack. Diesen Monat geht es um die Lieblingsschiffe der Blogger.

Für einen PvEler ist es vermutlich leichter sich für ein Lieblingsschiff zu entscheiden. Als PvPler ist das schwerer, da man je nach Einsatz ein anderes Schiff benutzt. Doch auch ich muss mich für einige wenige Schiffe entscheiden. Sonst wird der Artikel ja ewig lange. Ich werde mich hier auf vier Schiffe beschränken, welche ich regelmäßig fliege oder gerne fliegen würde.

Tackeln
Tackeln, also das Festhalten von Schiffen, ist eine wichtige Aufgabe. Eine Flotte ohne Tackler kann nicht ernsthaft kämpfen, da der Gegner bei Gefahr einfach davon fliegt. Die besten Tackler für HighSec und LowSec Gebiete sind die Interceptoren. Und ich liebe diese Schiffe. Sie sind schnell, sie sind wendig und sie sind verdammt gefährlich als Tackler. Sie agieren meist außerhalb der Reichweite der gegnerischen Module und sind schnell genug um den meisten anderen Schiffen und Waffen zu entkommen.
Doch es gibt von jeder Rasse zwei Interceptoren und ihr fragt euch sicher, welches mein „Liebling“ ist. Da ich meist in Flotten fliege und deshalb keinen Schaden austeilen muss bevorzuge ich die Minmatar Variante mit Bonus auf die Tackling Module. Also die Stiletto.

Das Schiff bietet gegenüber der anderen Rassen einige Vorteile. So hat man die üblichen Boni, auch auf die Waffen welche gegen Drohnen doch sehr nützlich sein können. Andererseits sind die Slots gut verteilt, so dass man alle wichtigen Module auf das Schiff bekommt und doch noch etwas Schaden macht. Auch ist der Capacitor großzügig bemessen. Nur leider ist das Schiff wirklich hässlich :D

Flottenmitglied für Schaden
Hier ist die Wahl nicht so leicht. Die Hurricane ist ein schönes Schiff und auch sehr vielseitig, aber ich kann es noch nicht perfekt fitten und somit bleibt es erstmal außen vor. Mein Hauptschiff wenn es um Schaden geht bleibt vorerst die Drake.

Das Aussehen der Drake ist einfach super und das Schiff kann sehr gut angepasst werden. Der Schaden ist gut, auch wenn andere Schiffe da besser sind. Doch der wirkliche Vorteil der Drake ist ihr Tank. Sie steckt mehr Schaden ein, als jeder andere Battlecruiser und man kann auch mal was einstecken. Das muss man auch können. Die Geschwindigkeit des Schiffes ist so gering, dass man nur schwer aus der Reichweite von Scramblern oder Disruptoren kommt. Dennoch fühlt man sich in diesem Schiffchen wie in einem Panzer. Und bei entsprechendem Fitting kann man einen MedSlot noch schön variieren. Damper, Disruptor oder andere Module aus der Kategorie der elektronischen Kriegsführung sind immer sehr praktisch. Leider ist das Schiff im Moment einfach zu beliebt und das ist für mich ein kleiner Negativpunkt – man sieht es überall.

Schöne Schiffe

Mit Abstand das schönste Schiff in Eve ist für mich die Rokh. Es sieht aus wie eine Dampflokomotive, einfach unaufhaltbar. Dazu ist es eines der wenigen wirklich symmetrischen Schiffe in Eve und ich liebe Symmetrie. Leider ist es meist echt unnütz, da ihre Waffen, also Hybridwaffen, meist einfach unnötig sind. Ich werde es trotzdem irgendwann skillen und mich dann als Sniper bei Camps betätigen. Für mehr ist dieses Schiff im Moment einfach nicht zu gebrauchen :(

Das zweite Schiff, welches ich zwar nicht unbedingt sehr schön finde, aber die Idee dahinter liebe ist die Nemesis oder besser gesagt, Stealth Bomber im Allgemeinen. Jedoch findet man schwer ein Einsatzfeld für die Stealth Bomber. Wenn man nicht gerade eine große Flotte von ihnen hat, dann setzt man sie eher selten ein. Dabei können sie ganze Gatecamps wegbomben. Das erfordert aber gute Skills und viel Übung. Mir fehlt zur Zeit noch beides.

An alle, die nicht im Blogpack sind, was sind eure Lieblingsschiffe und warum? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel.

4 Antworten auf TdM 3/11 – Lieblingsschiff(e)

  • Luteros sagt:

    Für die Tristan (und ein paar andere Schiffe) gibt es ein paar coole Konzepte aus der Anfangszeit von Eve, einmal so wie wir sie kennen, als Kampfmodus und mit nach hinten geklappten Extremitäten als Reisemodus. Leider wurde das wohl wegen zu hohem Aufwand nie umgesetzt.

  • Luteros sagt:

    Puh, kann ich konkret gar nicht mehr sagen, ich glaub das wurde mal in nem Dev Interview erzählt. Ich hab da auch mal Konzeptzeichnungen zu gesehen, find die aber nicht wieder.

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv