TdM 5/11 – Mein spannendstes Erlebnis in Eve

Die Mitglieder des deustchen Blogpacks schreiben jeden Monat einen Beitrag über ein gemeinsames Thema. Diesen Monat geht es um unser spannendstes Erlebniss in Eve.

Seit meinem Beitritt in die FDF habe ich viele spannende Dinger erlebt und es kommt immer mehr dazu. Doch das mit Abstand eindrücklichste Erlebniss war die Eskortierung dreier Frachter aus dem 0.0 und deren Vernichtung in einem Augenblick.

Dieses Erlebniss ist schon eine ganze Weile her, doch es wird vermutlich für immer in meinem Gedächtnis bleiben. Wir wollten zwei unserer Frachter und einen von einer befreundeten Corporation aus dem 0.0 bringen, da unsere Vermieter dort gerade vertrieben wurden. Also haben wir eine Flotte zusammengestellt und sind zu unseren Frachtern. Dann haben wir uns auf schnellstem Weg in Richting HighSec aufgemacht. Da das Gebiet noch unseren Verbündeten gehörte war ein Großteil der Spieler, denen wir auf dieser Route begegneten mit blauem Standing versehen. Zwei Jumps vor dem HighSec kam unserem Flottenkommandanten die Lage etwas komisch vor und er befahl den Frachtern auszuloggen. Doch zwei der drei Frachter waren schon im Warp auf das nächste Gate. Und kurz bevor diese ankamen passierte es. Eine Flotte sprang zu uns ans Gate. Im Schlepptau hatten sie zwei Titanen, welche unsere Frachter sofort mit ihrer Superwaffe, dem Doomsday (heißt das eig noch so?) beschossen und mit einem Schuss vernichteten. Das schlimme daran war aber, dass die Gegner ein positives Standing zu uns hatten. Im ganzen System waren nur Piloten mit blauem Ansehen. Wir wurden verraten.
Doch für mich war es das spannendste Erlebniss in Eve. Ich konnte eigentlich nur zusehen, wie unsere voll beladenen Frachter mit einem Schuss pulverisiert wurden und wir keine Chance hatten sie zu retten. Auch die schnellen Anweisungen des FCs werde ich nicht vergessen. Doch es half alles nichts und wir waren die Frachter los.
Hinterher waren wir ziemlich sauer und wollten Rache. Deshalb becampten wir das Gate und töteten alles, was dort auftauchte, ob blau oder nicht war uns egal. Zumindest so lange, bis die Allianz, denen die Titanen angehörten, sich meldete und sich entschuldigte. Als Folge wurde die angreifende Corporation aus der Allianz geworfen.
Dort habe ich gelernt, das Titanen für SubCap Schiffe extrem gefährlich sind, da sie jedes Schiff mit nur einem Schuss vernichten können. Natürlich hat diese Macht auch seine Grenzen, aber es war sowohl spannend, also auch beeindruckend.
Das ging damals leider so schnell, dass keine Bilder von diesem Ereigniss existieren, die ich hier posten könnte. Fremdbilder möchte ich schon allein aus Copyrightgründen nicht benutzen.

Hattet ihr auch schon solche Erlebnisse in Eve?

Weitere Artikel zum Thema des Monats von
Cronos Titan
TrasHMetaLPiratE

3 Antworten auf TdM 5/11 – Mein spannendstes Erlebnis in Eve

  • Luteros sagt:

    Oh ja, da war ich auch dabei, am Tag zuvor die Escortflotte die auf dem dem Hinweg schon aufgerieben wurde und dann am nächsten Tag die recht ruhige Hinreise, da kam der Angriff echt sehr überraschend und das waren schon ein paar Caps und Supercaps die sie uns da auf den Kopf geworfen haben. Das war auch der erste Hotdrop den ich erlebt hab

  • Xen noom sagt:

    hab bock teil des deutschen blockpack zu werden

Kommentar verfassen

Twitter
Archiv